Abo
  • Services:
Anzeige

Ca3D-Engine nun mit "Spherical Harmonic Lighting"

Ca3DE World Editor
Ca3DE World Editor
Das Entwicklerpaket hat Fuchs mit einem für Windows und Linux existierenden neuen Editor namens eCaWE versehen, womit das Erstellen von 3D-Welten vereinfacht werden soll. Dabei orientierte er sich an der Bedienung anderer bekannter Mapping-Editoren, damit der Einstieg leichter fällt und sich Experten nicht erst umgewöhnen müssen.

Anzeige

Mit der neuen Ca3DE-Version kam auch noch eine Import-Funktion für ase-Dateien hinzu. Diese Dateien können mittels des ASCII Scene Exporters von 3D Studio Max erstellt werden, ActorX for Maya kann 3D-Objekte ebenfalls in diesem Format speichern.

Umgesetzt wurde Ca3DE bisher für Windows und Linux, für eine MacOS-X-Portierung fehlt Fuchs schlicht ein Mac-System. Die aktuelle Ca3DE-Demo unterstützt alle Grafikkarten mit OpenGL-Treibern, wobei es spezielle Profile für ältere GeForce-Chips und einen allgemeinen OpenGL-1.4+-Renderpfad für aktuelle Grafikchips gibt.

Ca3DE mit Curved Surfaces
Ca3DE mit Curved Surfaces
Der Einsatz für nicht kommerzielle Projekte ist kostenlos möglich, die Demo sowie das Entwicklerpaket stehen zum Download zur Verfügung - inklusive des Codes für die DeathMatch-Mod-Entwicklung. Für die kommerzielle Verwertung inklusive Quellcode-Zugriff ist der Erwerb einer Lizenz erforderlich. Die Ca3DE-Lizenzbedingungen finden sich - ebenso wie die Download-Links, Beschreibungen und ein Forum - auf der offiziellen Website www.ca3d-engine.de.

Die Möglichkeiten der 3D-Engine, die sich hinter so manchem kommerziellen Konkurrenten nicht zu verstecken braucht, hofft Fuchs in Zukunft besser zur Geltung bringen zu können. "Erst mit dem nächsten Release, das ich für August 2005 geplant habe, wird es auch wieder mehr zum Rendering selbst zu sehen geben. Dieses Release soll dann nämlich eine TechDemo enthalten, die die Möglichkeiten der Ca3D-Engine richtig bzw. besser vorführt", so der 3D-Engine-Entwickler gegenüber Golem.de.

 Ca3D-Engine nun mit "Spherical Harmonic Lighting"

eye home zur Startseite
Tropper 09. Jun 2005

Ach ja, wo denn??



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  3. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 55EG9A7V für 899€, OLED65B7D für 2.249€ und SJ1 Soundbar für 55€)
  2. bei Alternate.de
  3. 5€

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    User_x | 20:37

  2. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    JackIsBlack | 20:32

  3. Re: Andere Frage!

    JackIsBlack | 20:28

  4. Android One war mal das Android Go

    GebrateneTaube | 20:28

  5. Re: Evolutions - Strategien

    HubertHans | 20:18


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel