Abo
  • Services:

Microsoft verliert Patentklage und muss zahlen

Gericht verhängt Geldstrafe von 8,96 Millionen US-Dollar gegen Microsoft

In den USA hat Microsoft eine Patentklage verloren und muss eine Geldstrafe von 8,96 Millionen US-Dollar zahlen. Ein Programmierer aus Guatemala hat den Software-Riesen beschuldigt, ein von ihm erfundenes und patentiertes Verfahren widerrechtlich verwendet zu haben. Dabei ging es darum, Excel-Daten über ein einzelnes Excel-Arbeitsblatt mit einer Access-Datenbank auszutauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der aus Guatemala stammende Kläger hatte Microsoft im März 2003 verklagt, ein von ihm entwickeltes Verfahren in den Access-Versionen 95, 97, 2000 und 2002 ohne Genehmigung verwendet zu haben, heißt es in US-Agenturberichten. Im Jahr 1990 habe er das von ihm entwickelte Verfahren zum Patent angemeldet, was ihm im Jahr 1994 zugesprochen wurde. Dabei geht es um den Datenaustausch zwischen Microsofts Tabellenkalkulation Excel und Redmonds Datenbank-Software Access über ein Excel-Arbeitsblatt.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg

Das Bundesgericht im kalifornischen Santa Ana hat Microsoft nun verurteilt, im Zeitraum von 1997 bis 2003 die Patente des Klägers, Carlos Amado, widerrechtlich verwendet zu haben. Im Zuge dessen erhält der Kläger von Microsoft eine finanzielle Entschädigung in Höhe von 8,96 Millionen US-Dollar.

Der Kläger habe 1992 nach eigenen Angaben versucht, das von ihm zum Patent angemeldete Verfahren an Microsoft zu verkaufen - ohne Erfolg. Die Jury habe zu Gunsten von Microsoft nur zehn Prozent der verkauften Programmlizenzen berücksichtigt, da die Schadenssumme sonst deutlich höher geworden wäre. Die Jury sah es als erwiesen an, dass Microsoft nicht vorsätzlich gehandelt habe.

Trotz der Verurteilung sieht Microsoft keine Patentverletzung. Nach Microsoft-Aussage habe das Unternehmen bereits seit 1989 an Verfahren gearbeitet, um Daten zwischen Excel und Access über ein Excel-Arbeitsblatt auszutauschen. Noch hat Microsoft nicht entschieden, ob man in Berufung gehen werde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

zirkulon 17. Jun 2005

Hier kannst Du Patente Online einsehen. Es sind nur noch nicht alle zur Verfügung...

Uni 08. Jun 2005

Hmmm.. was wenn es 23 mal 5-User Lizenzen wären?

Michael - alt 07. Jun 2005

Mann, bist Du ein armes Würstchen. Auf der einen Seite hast Du ein Probelm mit...

andreasm 07. Jun 2005

phh ich finde das nur noch krank, was da mit den ganzen angeblichen Patenten rumgeklagt...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /