Abo
  • Services:
Anzeige

United Airlines darf WLAN auf US-Inlandsflügen anbieten

Noch fehlt aber die Freigabe des benötigten Funkspektrums seitens der FCC

Als erste US-Fluggesellschaft hat United Airlines von der Federal Aviation Administration die Erlaubnis bekommen, auf ihren Inlandsflügen WLAN-Zugänge für die Crew und die Passagiere anzubieten. Dabei setzt United nicht auf den von der Konkurrenz auf einigen Transatlantik-Flügen genutzten Satellitendienst Connexion by Boeing, sondern auf Luft-zu-Boden-Übertragungstechnik von Verizon Airfone.

Die FAA hat United und Verizon Airfone erlaubt, in den B757-200-Maschinen der Fluggesellschaft die nötige WLAN-Technik zu installieren, nachdem die Partner beweisen konnten, dass darin die Nutzung von 802.11b/g-Datenfunk den Flugzeugbetrieb auch während des Fluges nicht beeinträchtigt. Die Partner haben dies eigenen Angaben zufolge mehr als ein Jahr lang vorbereitet und getestet.

Anzeige

In Zukunft sollen alle United-Maschinen mit einer schnellen Internetanbindung ausgestattet werden. "Unser drahtloses Breitband-System benötigt nur die Installation einer Avionics Box, eines Wireless Access Point und einer Richtantenne, wodurch es eine schnellere und günstigere Alternative für United und deren Passagiere ist", so Bill Pallone, der Präsident von Verizon Airfone.

Noch hat die Federal Communications Commission (FCC) allerdings nicht das dafür benötigte "Air-to-Ground"-Funkspektrum bestimmten Anbietern zugeordnet. Erst wenn das geschehen ist, kann United eigenen Angaben zufolge auch voraussichtliche Termine für einen Start des Internetzugangs über den Wolken nennen. Dann soll aber alles sehr schnell gehen und die Flugzeugflotte vernetzt werden.

Mögliche Übertragungsraten nannte Verizon Airfone bisher nicht. Der konkurrierende Internetzugang von Connexion by Boing, der nicht auf Bodenstationen, sondern auf Satelliten setzt, benötigte mehrere sich automatisch ausrichtende Antennen und bietet Datenraten von 20 Mbps pro Flugzeug. Selbst bis zu 80 Mbps sollen möglich sein - das erfordert aber eine zusätzliche Antenne und treibt die Kosten nach oben.

Verizon Airfone betreibt bereits die von Passagieren nutzbaren Boardtelefone auf den Inlandsflügen von United.


eye home zur Startseite
Anne Simon 16. Feb 2006

Wir drehen einen Dokumentarfilm über eine 97jährige Frau, welche in Peru im sterben liegt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. bintec elmeg GmbH, Nürnberg, Peine, Berlin, Landsberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)
  3. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)

Folgen Sie uns
       


  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    the_wayne | 13:14

  2. Re: Also sage seit Jahren das das Handy gesperrt...

    nurmalsoamrande | 13:14

  3. Re: Passwortsystem

    non_existent | 13:13

  4. Re: 3rd Person wie in SCUM

    deutscher_michel | 13:12

  5. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Reudiga | 13:09


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel