Abo
  • Services:

Intel bringt Yonah ohne EM64T

Nächster Pentium M bleibt 32-bittig

Intels für Anfang 2006 angekündigter Mobil-Prozessor Yonah wird ohne Intels 64-Bit-Erweiterung erscheinen. Dies bestätigte Intel gegenüber Golem.de auf Nachfrage und zerstreut damit die Hoffnungen von Entwicklern, die mit Yonah-Notebooks auch unterwegs an 64-Bit-Applikationen arbeiten wollten.

Artikel veröffentlicht am ,

Während des Mobility Day wurde schon fleißig gemunkelt und auch Centrino-Chef Mooly Eden deutete es in seinem Vortrag an: Intels nächster Pentium M, der unter dem Codenamen Yonah entwickelt wird, kommt ohne 64-Bit-Fähigkeiten auf den Markt.

Yonah-Die
Yonah-Die
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen


Wie Intel gegenüber Golem.de mitteilte, will das Unternehmen seine Mobilprozessoren erst dann 64-bittig gestalten, wenn der Markt dies erfordert. Ob mehr als 4 GByte Speicher in Notebooks wirklich jetzt schon notwendig sind, darf natürlich bezweifelt werden.

Dennoch spielt Intel damit AMD in die Hände, die ihre Turion-Prozessoren jetzt beispielsweise für Entwickler anpreisen können, die auch unterwegs an 64-Bit-Anwendungen arbeiten wollen. Und auch Intels neuer Kunde Apple wird sich über diese Nachricht nicht freuen. [von Nico Ernst]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. (-81%) 5,75€
  4. 9,95€

Gast 09. Jun 2005

stand vor drei Monaten schon hier http://www.pcgames.de/?article_id=353022

tachauch 08. Jun 2005

Also ich habe immer mein Bladecenter dabei, gerade wenn ich zum Essen in ein Lokal gehe...


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich an wie ein Abstieg, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /