• IT-Karriere:
  • Services:

VMware will Entwicklern virtuelle Rechner schmackhaft machen

Spezieller Abo-Dienst soll Software-Entwicklung vereinfachen

VMware wird ab dem 13. Juni 2005 speziell für Entwickler ein Abo für das neu gestartete VMware Technology Network (VMTN) anbieten, worüber zu günstigen Konditionen unter anderem Vollversionen der VMware Workstation und des VMware GSX Server bereitstehen. Damit sollen Entwickler neue Programmversionen oder Konfigurationen in virtuellen Maschinen testen können, was die Software-Entwicklung vereinfachen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das ab dem 13. Juni 2005 erhältliche Abo-Modell sieht zu einem Preis von 299,- US-Dollar pro Jahr und Person vor, dass man das neu gestartete VMware Technology Network (VMTN) nutzen kann. Auf dem Portal werden dann auch vorgefertigte Anwendungsumgebungen zu finden sein, die kostenlos heruntergeladen werden können und unter anderem von Oracle, Novell und Red Hat stammen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. Süddeutsche Krankenversicherung a.G., Fellbach bei Stuttgart

Ergänzend zu dem Abo bietet VMware CDs mit gedruckten Handbüchern zum Preis von 99,- US-Dollar an. VMware verspricht, dass sich durch den Einsatz virtueller Maschinen der Entwicklungszyklus steigern lässt, während sich die Kosten sowie die Komplexität verringern und dies zugleich die Softwarequalität verbessert.

Bei Abschluss des Abonnements für jährlich 299,- US-Dollar pro Person erhält man eine VMware Workstation, den VMware GSX Server sowie die Entwicklerversion des VMware ESX Server mit Virtual SMP für die Zusammenarbeit in Teams und den VMware P2V Assistant für die Migration physischer Systeme in virtuelle Maschinen. Zudem stehen auf dem VMware Technology Network zahlreiche technische Ressourcen und Diskussionsforen zum Meinungsaustausch bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

fitz 08. Jun 2005

richtig, nach jedem Kernelupdate (was ja die Distributioinen zu hauf mitbringen) kann...


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    •  /