• IT-Karriere:
  • Services:

Verschmelzung von Mobilcom und freenet.de geht voran

Zwischen 1,14 und 1,19 Mobilcom-Aktien für eine freenet-Aktie

Hatte sich freenet.de anfangs noch gegen die Verschmelzung mit dem eigenen Mutterkonzern Mobilcom gewehrt, haben sich die Vorstände der beiden Unternehmen nun grob auf eine Bewertung geeinigt. Sie haben eine Spanne für das Wertverhältnis festgelegt, zu dem Mobilcom und freenet.de zu einem neuen Unternehmen verschmelzen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Umtauschverhältnis soll zwischen 1,14 und 1,19 Mobilcom-Aktien für eine freenet-Aktie liegen. Diese Spanne wurde auf Basis des derzeitigen Standes der Unternehmensbewertungen ermittelt, die von Mobilcom und freenet mit Unterstützung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaften KPMG und Ernst & Young erstellt wurden.

Stellenmarkt
  1. Bioscientia Healthcare GmbH, Ingelheim am Rhein
  2. RSG Group GmbH, Berlin

Die Einigung auf das endgültige Umtauschverhältnis wird bis Anfang Juli erwartet.

Anfang März 2005 hatte Mobilcom angekündigt, mit freenet.de fusionieren zu wollen, nachdem Mobilcom 1998 sein Internetgeschäft durch die Gründung von freenet.de ausgelagert hatte. Derzeit hält Mobilcom 50,4 Prozent an der freenet.de AG.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Akku-Heckenschere für 99,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Hochdruckreiniger für...
  2. (u. a. Wochenangebote (u. a. Deponia: The Complete Journey für 2,50€, Phantom Doctrine...
  3. mit 81,40€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Ghostrunner für 11,99€, Planet Zoo - Deluxe Edition für 18,99€)

ADO77313 07. Jun 2005

hehe, Freenet ist auchnet besser. Da fusionieren 2 Betrügervereine, mehr ist da snicht.


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /