Abo
  • Services:
Anzeige

MacOS X Tiger zwei Millionen Mal ausgeliefert

Erfolgreichstes Apple-Betriebssystem aller Zeiten

Apple hat mitgeteilt, dass bis Ende dieser Woche die zweimillionste Kopie von MacOS X v10.4 "Tiger" ausgeliefert sein wird. Die Verkäufe setzen sich aus Einzelverkäufen, Wartungsversionen sowie den bei Macintosh-Computern mitgelieferten Kopien zusammen.

"Die Resonanz auf Tiger ist schier unglaublich", sagt Steve Jobs, CEO von Apple. "Die Kritiker sind voll des Lobes, unsere Kunden höchst erfreut und die Entwicklergemeinde profitiert von den innovativen Möglichkeiten in Tiger wie Spotlight, Dashboard oder Automator und entwickelt hunderte von Widgets und Anwendungen." Bis heute sind nach Apples Angaben mehr als 400 Dashboard-Widgets, 550 Automator Actions und 40 Spotlight-Plug-Ins für Tiger veröffentlicht worden.

Anzeige

MacOS X v10.4 "Tiger" kostet 129,- Euro. Das MacOS X Tiger Family Pack ist als Lizenz für fünf Benutzer in einem Haushalt für 199,- Euro erhältlich. Tiger setzt mindestens 256 MByte RAM-Speicher voraus und läuft auf jedem Macintosh-Computer mit PowerPC-G5-, G4- oder G3-Prozessor und integriertem FireWire.


eye home zur Startseite
- 09. Jun 2005

Hört sich interessant an, werd ich in den Ferien aufn PC drauf machen (kanotix). Danke!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: 4 GByte RAM

    Trollversteher | 12:53

  2. Re: Meanwhile in Germany...

    teenriot* | 12:53

  3. Re: Der Hackintosh ist doch schon lange draußen-

    troll3x | 12:53

  4. Re: Alte Hardware

    dumdideidum | 12:52

  5. Re: Yubico ersetzt betroffene Geräte

    My1 | 12:52


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel