Abo
  • Services:
Anzeige

Mobility Radeon X800 XT - Mehr Notebook-Grafikleistung

Konkurrenz für Nvidias GeForce Go 6800 Ultra bringt mehr Pixel-Pipelines

ATI hat mit dem Mobility Radeon X800 XT sein neues Grafikchip-Topmodell für Notebooks vorgestellt. Der neue Chip soll das Notebook-Pendant von ATIs Desktop-Grafikchip Radeon X800 XT PE sein.

Mehr Leistung verspricht ATI durch die gegenüber dem herkömmlichen Mobility X800 von 12 auf 16 gesteigerte Anzahl von Pixel-Pipelines. Dazu gibt es die gewohnten 6 Vertex-Engines. Zum Vergleich: Der im Februar 2005 vorgestellte Konkurrenz-Chip GeForce Go 6800 Ultra bietet nur 12 Pixel-Pipelines und 5 Vertex-Einheiten, weshalb ATI sich brüstet, den ersten Notebook-Grafikchip mit 16 Pixel-Pipelines zu liefern. Der GDDR3-Speicher - bis zu 256 MByte wie beim X800 - wird ebenfalls über eine 256-Bit-Schnittstelle angesprochen.

Anzeige

Die Mobility-Radeon-X800-Serie ist vor allem für 3D-Spiele-taugliche High-End-Multimedia-Notebooks gedacht. Entsprechend ausgestattete Geräte sollen von Alienware, Rock, Eurocom, VoodooPC, HyperSonic, Pro-Star, Velocity Micro und Sager angeboten werden.


eye home zur Startseite
Kay 06. Jul 2005

Stimmt, der Preis ist unschlagbar. Wie gesagt ich habe echt Spaß mit dem Acer. Das...

Guten Tag 06. Jun 2005

Das ist alles ein und dasselbe Notebook, das Clevo D900. Siehe Startseite www...

JTR 06. Jun 2005

Also ein "mobiles" Gerät sollte auch wirklich mobil sein. Und sonst kann man es gleich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München, Stuttgart
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: 20 Jahre zu spät...

    das_mav | 14:29

  2. Re: No fun facts zur Drossel

    My1 | 14:26

  3. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    ThaKilla | 14:25

  4. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    schap23 | 14:24

  5. Re: Alles sind russische Bots

    Ganta | 14:24


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel