Abo
  • Services:

DVD-Kopierwerkzeug DVD Decrypter am Ende

Privater Entwickler stellt Entwicklung wegen Klageandrohung ein

Mit DVD Decrypter ist ein weiteres DVD-Kopierwerkzeug eingestellt worden, nachdem dessen britischer Entwickler "Lightning UK!" sich den Forderungen eines ungenannten Unternehmens beugte. Auch in Großbritannien ist seit Oktober 2003 die Verbreitung von Software zur Umgehung von Kopierschutzmechanismen wie dem der DVD nicht mehr erlaubt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der vom Entwickler nun als "einst ultimativer DVD-Ripper" bezeichnete DVD Decrypter, der auch in Deutschland nicht verbreitet und genutzt werden darf, fand mit der kürzlich veröffentlichten Version 3.5.4.0 sein Ende. Dies erklärte der DVD-Decrypter-Entwickler gegenüber CDFreaks.com, nachdem er Post von den Anwälten der ihn abmahnenden Firma erhielt. "Ich habe keine Wahl als alles aufzugeben, was mit DVD Decrypter zu tun hat", so Lightning UK in seiner Stellungnahme. Er wolle sein junges Leben nicht wegwerfen, nur um einen Kampf zu führen, den er nicht gewinnen könne: "Wenn 321 Studios es nicht mit Millionen [von US-Dollars, Anmk. d. Red.] schafft, welche Chancen habe ich dann mit 50 Pfund?"

Stellenmarkt
  1. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim

Die Website wurde ihm bereits abgeschaltet, was ihn ebenso überraschte wie die DVD-Decrypter-Fans. Am 9. Juni 2005 soll der Domain-Name an die Firma gehen, die Lightning UK mit einer Klage gedroht hatte. Anfragen zu DVD Decrypt dürfe er nun nicht mehr beantworten und müsse sich nun darum kümmern, dass die Mirrors offline gehen. Es sei natürlich Sache der Betreiber dieser Sites, darauf nach Belieben zu reagieren - er könne niemanden zwingen.

"Vielleicht denke nur ich das, aber ich sehe dies etwa als 'ein Ende einer Ära' an. Ich sehe, dass es andere Tools gibt, aber es ist nicht bekannt, wie viel länger es sie geben wird, und nicht nur das, meines war das älteste", so der DVD-Decrypter-Entwickler am Ende seines auf CDFreaks.com veröffentlichten Abschiedsbriefs an die DVD-Szene.

In Deutschland sind seit der Urheberrechtsnovelle 2003 so einige deutsche Webseiten-Betreiber abgemahnt worden, weil sie Links zu DVD-Kopiertools mit Entschlüsselungsfunktion ("DeCSS") setzten oder diese zum Download angeboten haben. Auch Heise wurde gerichtlich untersagt, aus einem Nachrichtenartikel zum AnyDVD-Anbieter Slysoft zu verweisen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. (-50%) 29,99€
  3. 19,99€

sx1 22. Jan 2007

Laien haben DVDs zu kaufen. Ich bin auch Autolaie und kann mir somit nicht selbst die...

Masse M 05. Dez 2006

es gibt noch genug pages wo man es downloaden kann googelt doch mal es gibt...

q 14. Jun 2005

https://www.paypal.com/xclick/business=lightning_uk@dvddecrypter.com&no_shipping=1...

The Unknown 07. Jun 2005

Mensch, ist es nicht klasse, was sich ungenannte Unternehmen heute so alles rausnehmen...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /