Abo
  • Services:

Profi-Skat-Software Rasche's Skat für WindowsCE

Skat-Software für PDAs und Smartphones mit einstellbarer Spielstärke der Gegner

Die bereits für PalmOS-Geräte seit einiger Zeit verfügbare Software Rasche's Skat ist ab sofort auch für die WindowsCE-Plattform erhältlich, so dass auch auf diesen Geräten unterwegs eine Skat-Partie mit spielstarken Computergegnern gespielt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der deutsche PDA-Software-Hersteller 79bmedia stattet die WindowsCE-Version von Rasche's Skat mit den gleichen Kernfunktionen aus, die man bereits von der ersten PalmOS-Version der Software kennt. Die Software beherrscht nach Herstellerangaben alle Sonderregeln des Kartenspiels und bietet neben dem normalen Farbenspiel auch Grand, Null sowie Hand- und Ouvert-Spiele.

Rasche's Skat für PocketPC
Rasche's Skat für PocketPC
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Duisburg

Seit einigen Jahren konnte sich "Rasche's Skat" auf Systemen mit Windows und MacOS unter Skatspielern einen Namen machen und verfügt seit 2004 über einen PalmOS-Ableger. Für die Computergegner stehen verschiedene Spielstärken zur Verfügung, um diese den eigenen Bedürfnissen anpassen zu können. Die Skat-Software unterstützt Kontra sowie Re und spielt eine Ramschrunde, wenn alle drei Spieler gepasst haben.

Auf Wunsch lassen sich auch Bockrunden zuschalten. Außerdem lässt sich der letzte Stich bequem einsehen, solange der aktuelle Spielzug noch nicht beendet wurde. Eine automatische Speicherung der Spielstände erleichtert das Verfolgen der Partien. Zudem lässt sich die Software umfassend konfigurieren, um etwa die Kartenansicht und -sortierung zu bestimmen oder bestimmte Abläufe zu automatisieren.

"Rasche's Skat für PocketPC" ist ab sofort für die WindowsCE-Ausführungen ab PocketPC erhältlich und kostet in der Vollversion 19,95 Euro. Eine Testversion steht zum Download bereit. Zu einem späteren Zeitpunkt wird auch für die WindowsCE-Plattform neben der nun vorgestellten Basic-Version eine Profi-Ausführung der Software erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

79bmedia 07. Jun 2005

Vorschläge zur Verbesserung nehmen wir gerne unter skat@79bmedia.de zur Kenntnis. MfG...

chojin 06. Jun 2005

Es ist ein Produktname, da ist wohl alles erlaubt ;) Rasches Spiele: http://www...

Jupp 06. Jun 2005

Schaust Du hier: http://www.raschesspiele.de/upd/skat.html Jupp


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

    •  /