Abo
  • Services:

Bericht: BenQ als Partner für Handy-Sparte von Siemens

Laut Financial Times Deutschland planen die Unternehmen ein Joint Venture

Zunächst meldete die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Siemens habe einen Partner für sein Handy-Geschäft gefunden. Nun meldete die Financial Times Deutschland, Siemens werde künftig mit dem taiwanesischen Handy-Hersteller BenQ zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Financial Times Deutschland zufolge haben sich Siemens und BenQ auf die Errichtung eines Gemeinschaftsunternehmens geeinigt. Von offizieller Siemens-Seite hieß es zwar nur, der Aufsichtsrat werde am Montag auf einer außerordentlichen Sitzung "den Stand der Dinge in Sachen Siemens Mobile erörtern". Das Blatt beruft sich auf mit dem Vorgang vertraute Kreise.

Siemens sucht nach geraumer Zeit nach einem neuen Weg für seine defizitäre Handy-Sparte. Auch der Verkauf oder die Einstellung des Geschäfts wurde dabei kolportiert. Auch gab es bereits früher Gerüchte über eine Zusammenarbeit von Siemens und BenQ.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

MASTER 06. Jun 2005

Falsch. BenQ wurde von Acer ausgeliedert und eine eigene Firma. Siehe Artikel auf heise...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /