Abo
  • Services:

Multifunktionsdrucker von HP für 79,- Euro

Drucken, Scannen und Kopieren, aber kein Faxen

Mit dem neuen HP PSC 1410 lässt sich der Gerätepark für Privatanwender flach halten: Das Multifunktionsgerät auf Tintenstrahldruckerbasis druckt, scannt und kopiert auf 42,6 x 25,9 x 17 Zentimetern. Faxen kann das Gerät leider nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Druck- und Kopiergeschwindigkeit wird von HP mit bis zu 18 DIN-A4-Seiten in Schwarz-Weiß und 13 Seiten in Farbe pro Minute angegeben, bei einer Auflösung von hochgerechnet bis zu 4.800 dpi. Das Gerät kann randlos auf 10x15-cm-Formate drucken.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

HP PSC 1410
HP PSC 1410
Die Auflösung in der Scan-Funktion liegt bei 600 x 2.400 dpi optisch. Bei der Kopierfunktion lassen sich die Originale von 50 bis 400 Prozent verkleinern bzw. vergrößern. Das Gerät bietet eine 100-Blatt-Papierzuführung und ein 50-Blatt-Ausgabefach. Das Druckvolumen des HP PSC 1410 ist auf rund 1.000 Seiten monatlich ausgelegt.

Verwendet wird zum einen die kleine HP-21-Druckpatrone (schwarz) mit 5 ml Füllung und einer Reichweite von 150 Seiten bei 5 Prozent Flächendeckung, die 12,99 Euro kostet. Dazu kommt zum anderen die dreifarbige HP-22-Druckpatrone mit einer Reichweite von 138 Seiten bei 5 Prozent Flächendeckung zum Preis von 16,99 Euro. Der Literpreis läge allein bei der schwarzen Tinte bei 2.598,- Euro, nur um einmal einen Vergleich zu vorstellbaren Mengen zu bekommen.

HP liefert Treiber für Mac und Windows mit. An diese Rechner wird der HP PSC 1410 über eine USB-Schnittstelle angeschlossen.

Der HP PSC 1410 soll ab Mitte Juni 2005 zum Preis von 79,- Euro verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

blp 06. Jun 2005

der 1410 ist halt wie die Canon-AiO unter 200 € für das Einsteigersegment gedacht und da...

tomacco 06. Jun 2005

Canon. KOstet pro Farbe um die 10 Euro und hält ewig. Nachbauten habe ich jetzt fast...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /