Abo
  • Services:

Dell stellt Business-PC für Longhorn vor

OptiPlex GX620 in kompaktem Gehäuse demnächst auch mit Pentium D

Dell stellt mit dem OptiPlex GX520 und GX620 zwei neue Business-Desktops vor, die mit Intels aktuellen Chipsätzen ausgestattet sind. Diese stecken auf Wunsch in besonders kleinen Gehäusen und sollen demnächst auch mit Dual-Core-Prozessoren zu haben sein. Zudem sollen die Geräte auch auf Microsofts kommende Windows-Generation Longhorn vorbereitet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dell OptiPlex GX520 basiert auf dem Intel-945G-Chipsatz, der den Einsatz von 64-Bit-Prozessoren, der neuen Grafiklösung Graphics Media Accelerator 950 (GMA 950) erlaubt und auch das Executive Disable Bit (XD) unterstützt. Der OptiPlex GX520 wird in Kürze erhältlich sein, das High-End-Modell OptiPlex GX620 gibt es schon jetzt.

Stellenmarkt
  1. TU Kaiserslautern, Kaiserslautern
  2. SysEleven GmbH, Berlin

OptiPlex GX620 DT
OptiPlex GX620 DT
Der GX620 verfügt über die Funktionen des GX520, bietet aber mehr Erweiterungs- und Leistungsoptionen. So sollen Anwender das kommende Windows-Betriebssystem von Microsoft mit Codenamen Longhorn problemlos mit dem OptiPlex GX620 nutzen können, sobald es erscheint. In den nächsten Monaten soll der OptiPlex GX620 zudem auch mit der 64-Bit-Version von Microsoft Windows XP und die neuen Dual-Core-Prozessoren von Intel zu haben sein.

Zudem ist der OptiPlex GX620 mit einem Trusted Platform Module (TPM) der Version 1.2 ausgestattet.

OptiPlex GX620 DT
OptiPlex GX620 DT
Erhältlich sind der OptiPlex GX520 und GX620 in drei bzw. vier erweiterbaren Gehäusevarianten: Mini-Tower, Desktop, Ultra-Small-Form-Factor- (nur GX620) und Small-Form-Factor-Gehäuse. Die Ultra-Small- und Small-Modelle lassen sich problemlos hinter einem Flachbildschirm verbergen. Alle basieren auf dem BTX-Design.

Der OptiPlex GX620 ist ab 637,- Euro im Desktop-Gehäuse (DT) mit Intel Pentium 4 531 mit 3,0 GHz, 80-GByte-SATA-Festplatte (7.200 Umdrehungen pro Minute), 16fach-DVD-ROM-Laufwerk und Windows XP Professional zu haben. Die Variante im Ultra-Small-Form-Factor-Gehäuse (26,3 x 8,9 x 25,28 cm) gibt es ab 892,02 Euro mit einem Pentium 4 630 (3,0 GHz).



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

GX620_zwangsuser 11. Apr 2006

Ich habe hier einen GX620 mit 2,8er Pentium 4 (HT) vor mir und finde das Ding einfach nur...

Horschd 06. Jun 2005

Das ist doch Schwarzmalerei. Schon mal einen Rechner mit TPM-Modul unter den Fingern...

core3 06. Jun 2005

Soweit ich weiss, nutzt die neue Longhornoberfläche das nächste DirectX, was dann die...

MS-Admin 04. Jun 2005

Über TPM wird von den Hardware- und Betriebsystemherstellern kaum mehr etwas verlautbaren...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /