Abo
  • Services:
Anzeige

Zalman: Riesen-CPU-Kühler mit 92-mm-Lüfter und 3 Heatpipes

CNPS9500 soll selbst interne Wasserkühlungen übertreffen

Zalman hat auf der Computex in Taipeh den CNPS9500 LED CPU Cooler vorgestellt. Das monströse Gebilde aus Kupferlamellen, einem 92-mm-Lüfter und drei Heatpipes soll nach Herstellerangaben selbst interne Wasserkühlungen übertrumpfen.

CNPS9500
CNPS9500
Die Heatpipes sind wie die Ziffer 8 geformt und führen die Abwärme in den aus Kupfer hergestellten Kühlkörper, der aus extrem dünnen Finnen besteht, die ca. 0,2 mm dick sind. Der Lüfter ist zu allem Überfluss auch noch mit blauen LED gespickt, die im Dunkeln ein Lichtspektakel im Inneren des Rechners veranstalten.

Anzeige

Das Kühlsystem ist sowohl mit AMD Sempron/AMD 64 (Socket 754/939/940) als auch mit Intel Pentium 4 (Socket 775/478) kompatibel.

CNPS9500
CNPS9500
Der Zalman CNPS9500 LED CPU Cooler misst 85 x 112 x 125 mm und wiegt 498 Gramm. Die Umdrehungsgeschwindigkeit des Lüfters rangiert je nach Einstellung zwischen 1.350 und 2.600 Umdrehungen pro Minute, was Geräuschemissionen von ungefähr 18 bis 27,5 db(A) entwickeln soll.

Zum Preis und dem Erscheinungsdatum wurden noch keine Angaben gemacht.


eye home zur Startseite
Broot 06. Jun 2005

Das ist einfach nur Unsinn was du redest. Die Wakü benötigt auch mindestens 2 weitere...

Broot 06. Jun 2005

Sorry aber das ist gequirlte Kacke hoch 3 Wer nur Surfen und Tabellen erstellen will der...

tomacco 04. Jun 2005

Sei mir nicht böse, wenn ich am Wahrheitsgehalt dieser Aussage so meine Zweifel...

Casandro 04. Jun 2005

Bei LCD sind 60 Hz aber besser, da dort die Signale nicht so hochfrequenz sind. Aber...

G.o.D 04. Jun 2005

welche ideen meinst du? bunte kabel... oder... aeh... bunte kabel?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    EvilDragon | 23:55

  2. Re: Katastrophale UX

    quark2017 | 23:53

  3. Hintergrund des Spiel: Kritik an Künstlicher...

    DeeMike | 23:47

  4. Noch viel Arbeit (an der Gnome Shell)

    quark2017 | 23:46

  5. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    lear | 23:41


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel