• IT-Karriere:
  • Services:

Zalman: Riesen-CPU-Kühler mit 92-mm-Lüfter und 3 Heatpipes

CNPS9500 soll selbst interne Wasserkühlungen übertreffen

Zalman hat auf der Computex in Taipeh den CNPS9500 LED CPU Cooler vorgestellt. Das monströse Gebilde aus Kupferlamellen, einem 92-mm-Lüfter und drei Heatpipes soll nach Herstellerangaben selbst interne Wasserkühlungen übertrumpfen.

Artikel veröffentlicht am ,

CNPS9500
CNPS9500
Die Heatpipes sind wie die Ziffer 8 geformt und führen die Abwärme in den aus Kupfer hergestellten Kühlkörper, der aus extrem dünnen Finnen besteht, die ca. 0,2 mm dick sind. Der Lüfter ist zu allem Überfluss auch noch mit blauen LED gespickt, die im Dunkeln ein Lichtspektakel im Inneren des Rechners veranstalten.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Das Kühlsystem ist sowohl mit AMD Sempron/AMD 64 (Socket 754/939/940) als auch mit Intel Pentium 4 (Socket 775/478) kompatibel.

CNPS9500
CNPS9500
Der Zalman CNPS9500 LED CPU Cooler misst 85 x 112 x 125 mm und wiegt 498 Gramm. Die Umdrehungsgeschwindigkeit des Lüfters rangiert je nach Einstellung zwischen 1.350 und 2.600 Umdrehungen pro Minute, was Geräuschemissionen von ungefähr 18 bis 27,5 db(A) entwickeln soll.

Zum Preis und dem Erscheinungsdatum wurden noch keine Angaben gemacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Broot 06. Jun 2005

Das ist einfach nur Unsinn was du redest. Die Wakü benötigt auch mindestens 2 weitere...

Broot 06. Jun 2005

Sorry aber das ist gequirlte Kacke hoch 3 Wer nur Surfen und Tabellen erstellen will der...

tomacco 04. Jun 2005

Sei mir nicht böse, wenn ich am Wahrheitsgehalt dieser Aussage so meine Zweifel...

Casandro 04. Jun 2005

Bei LCD sind 60 Hz aber besser, da dort die Signale nicht so hochfrequenz sind. Aber...

G.o.D 04. Jun 2005

welche ideen meinst du? bunte kabel... oder... aeh... bunte kabel?


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    •  /