Abo
  • Services:
Anzeige

SpyToy: PlayStation 2 überwacht Kinderzimmer

EyeToy-Zusatzsoftware für kleine Agenten und Spione

Mit der Software SpyToy sollen Kinder die PlayStation 2 zur Überwachung ihres Zimmers einsetzen können - inklusive Gesichtserkennung und Bewegungsmelder. Allerdings wird die Software mit der alten EyeToy-Kamera wohl weniger Spaß machen als mit einer neuen Kamera, die Sony Computer Entertainment für die PlayStation 2 herausbringen will.

SpyToy
SpyToy
Der EyeToy-Nachfolger soll einen Weitwinkel-Modus bieten. Dies dürfte für die sinnvolle Kinderzimmer-Überwachung auch vonnöten sein, anders wird es kaum möglich sein, das ganze Zimmer einzusehen. Die Gesichtserkennung von SpyToy dient dem Anlegen eigener Profile und Einstellungen - etwa um eine Video-Nachricht aufzunehmen, welche die PlayStation 2 dann bei mittels Kamera wahrgenommener Bewegung im Zimmer abspielt.

Anzeige

Alle "Kinderzimmer-Betretungen" können als kurze vertonte Videoschnipsel oder Fotos (640 x 480 Bildpunkte) auf die Speicherkarte gebannt und später wieder betrachtet werden - Vor- und Zurückspulen sowie Zeitlupen-Funktion inklusive. Hierbei sollten andere dann vermutlich doch mal darauf achten, wo die PlayStation 2 plötzlich in der Wohnung platziert ist und ob sie unnatürlich lange eingeschaltet ist.

SpyToy
SpyToy
Zusätzlich zu den Überwachungsmodi soll SpyToy auch einige EyeToy-Mini-Spiele für angehende Agenten und Spione bieten. Dabei geht es um das Knacken von geheimen Codes, das Entschärfen von Bomben oder darum, per Satellit bestimmte Orte heranzuzoomen, um ein kriminelles Superhirn aufzuspüren.

SpyToy wird voraussichtlich im September 2005 zum Preis regulärer PlayStation-2-Spiele erhältlich sein. Wann die neue EyeToy-Kamera kommt, ist noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
kato 04. Jun 2005

krass,wie herzlos bist du zu deiner playstation...

ps2 user 03. Jun 2005

denn so eine ps2 macht ja überhaupt keinen betriebs lärm und das kabel zur kamera ist...

Bibabuzzelmann 03. Jun 2005

http://www.specforcethegame.com/de/main.php Bei Amazon sind sie glaub schon alle, das...

lol 03. Jun 2005

ich hätte mir sowas gewünscht...dann hätte ich meinen bruder überführen können. aber ich...

Denis 03. Jun 2005

Definitiv nicht. Es ist nur eine Frage der Sicherheit und die Hürde wird ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Woodmark Consulting AG, Düsseldorf
  2. über Hanseatisches Personalkontor Freiburg, Neuried-Altenheim
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 19,85€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Danke!

    Johnny Cache | 21:06

  2. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Magdalis | 21:04

  3. Re: Kurzgesagt

    CSCmdr | 20:55

  4. Re: sieht trotzdem ...

    CSCmdr | 20:52

  5. Re: 2500 für 1080. Guter Witz.

    asd | 20:49


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel