Abo
  • Services:

Earth 2160 mit Online-Aktivierung und Shader 3.0a (Update)

Das Platinum Upgrade, welches ausschließlich registrierten Usern zur Verfügung steht, beinhaltet - zusätzlich zum Gold Upgrade - acht weitere Zusatzkarten für Skirmish und Multiplayer.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Landeshauptstadt München, München

Damit nicht wegen des 176-MByte-Downloads Unmut aufkommt, heißt es seitens der Entwickler: "Wir verwenden bewusst die Bezeichnung Upgrade (dt.: Aufrüstung) und nicht den Begriff Patch (dt.: Flickwerk). Earth 2160 ist auch ohne diese Upgrades problemlos spielbar. Mit den Erweiterungen möchten wir einen Mehrwert für unsere Kunden schaffen", so Mirek Dymek, Projektleiter bei Reality Pump. In den nächsten Monaten wollen die Entwickler weitere Upgrades veröffentlichen und damit Wünsche von Spielern umsetzen.

Nachtrag vom 3. Juni 2005, 16:45 Uhr:
Mittlerweile hat Zuxxez noch einige der offenen Fragen beantwortet. Sollte der Earth-2160-Support einmal eingestellt werden und die Online-Aktivierung irgendwann nicht mehr gehen, soll rechtzeitig ein entsprechender Patch geliefert werden. Ohne Hardware-Wechsel soll das Spiel beliebig oft aktiviert werden können, bei Hardware-Wechsel darf dreimal online oder per Telefon aktiviert werden und ab dem 4. Mal ist eine Registrierung erforderlich. Für weitere Aktivierungen ist dann ein persönlicher Kontakt zu Zuxxez erforderlich. Solange es sich um den gleichen Benutzer oder den Käufer einer gebrauchten Version handelt, wird eine Freischaltung erteilt.

Eine Parallelinstallation auf PC und Notebook ist zulässig, nur darf das Spiel nicht gleichzeitig auf beiden Systemen laufen, erklärt der Publisher. Wer das Originalspiel gebraucht gekauft hat, muss dies bei Aktivierungsproblemen nur angeben und den Kaufnachweis einsenden. Dann würde die Aktivierung zurückgesetzt und es könne neu aktiviert werden, so Zuxxez. Auch ein Verleihen des Spiels soll möglich sein: "Wenn Sie später auf ihrem eigenen PC neu aktivieren wollen, rufen Sie am Besten die Hotline an und erklären den Vorfall", so Zuxxez. Für Fans von Mehrspieler-Gefechten wies Zuxxez noch einmal darauf hin, dass für jeden Spieler eine eigene Earth-2160-Version vorhanden sein muss.

 Earth 2160 mit Online-Aktivierung und Shader 3.0a (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€

Allemacher 15. Jun 2005

Man könnte fast meinen, Zuxxez versucht durch den "Kopierschutz" und die Registrierung...

XiRoT 05. Jun 2005

Aber was red ich, war halt nur mal wieder ne Gängelung des ehrlichen Käufers. Die Scene...

Naja 04. Jun 2005

Also, wenn ich die Sreenshots sehe, da sieht Nature von 3Dmark 2001 ja noch besser aus...

robin 03. Jun 2005

naja ReactOS entwickelt sich ja auch langsam, wer weiß wo wie weit das in 10 Jarhen ist...

hl2-käufer 03. Jun 2005

richtig! so'ne kundenverarsche sollte sich extremst in den verkaufszahlen wiederspiegeln...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
Porsche Design Mate RS im Test
Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
  2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
  3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  2. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  3. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts

    •  /