Abo
  • Services:

Preiswertes 17-Zoll-Display mit 8 ms Reaktionszeit

Flottes Display mit bescheidener Ausstattung zum kleinen Preis

Mit dem FP71G+ stellt BenQ ein flottes 17-Zoll-Display für Einsteiger vor, das eine Reaktionszeit von 8 ms (6 + 2 ms) erreichen soll. Das Display kommt mit nur kleinem Funktionsumfang und auch ein DVI-Eingang fehlt.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei erreicht der BenQ FP71G+ einen Kontrastwert von 500:1, einen Helligkeitswert von 300 cd/qm und eine physikalische SXGA-Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten bei 16,2 Millionen darstellbaren Fraben. Den Blickwinkel gibt BenQ horizontal mit 140 Grad und vertikal mit 130 Grad an. Zum Anschluss steht nur ein VGA-Eingang zur Verfügung.

BenQ FP17G+
BenQ FP17G+
Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München
  2. Wacker Chemie AG, München

Optional kann das Disply auch mit VESA-Wandhalterung geliefert werden, der Fuß ist abnehmbar. Der Monitor ist sowohl nach ISO 13406-2 (Pixelfehlerklasse II) als auch nach TCO03 zertifiziert. Der Stromverbrauch soll bei 40 Watt liegen.

Im Lieferumfang sind eine Kurzanleitung, ein Netzkabel, ein Sub-D-VGA-Kabel, ein Handbuch und eine Treiber-CD enthalten. Der Preis soll bei 249,- Euro liegen, das Display noch im Juni 2005 in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

LBee 03. Jun 2005

im handel kosten die dinger 219 euro (http://www.computer-cash-carry.de). wobei ich mir...

Cluster 02. Jun 2005

Tja, schau mal auf die "Flohmärkte" für TFTs, vielleicht findest Du noch ein Exemplar...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /