Abo
  • Services:

Microsoft plant offenes Office-Format

Gegenüber dem US-News-Dienst BetaNews.com gab Microsoft an, dass man bewusst nicht das offene Dateiformat OASIS (OpenDocument) verwendet habe. Als Grund nennt Jean Paoli, Senior Microsoft XML Architect, dass Microsoft ein anderes Format habe verwenden müssen, damit die 400 Millionen Nutzer von Microsoft-Office-Paketen ohne Schwierigkeiten auf das neue Format wechseln können.

Stellenmarkt
  1. Governikus GmbH & Co. KG, Bremen
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, München

Mit der Äußerung "Sun hat sein eigenes Format standardisiert", verkennt Paoli allerdings die hinter OASIS steckende Arbeitsweise. Für die Definition des Dateiformats waren Unternehmen aufgerufen, sich daran zu beteiligen - Microsoft zog es jedoch vor, bei der Ausarbeitung des OASIS-Formats nicht mitzumachen. Ob Office 12 OpenDocument dennoch unterstützen wird, ist derzeit ungewiss.

So unterscheidet sich OpenDocument von dem bisher in OpenOffice.org 1.x verwendeten Dateiformat, um auch den Anforderungen von KOffice, dem Office-Paket von KDE, gerecht zu werden. Die EU setzt sich mittlerweile dafür ein, OpenDocument zum ISO-Standard zu machen.

Noch dauert es eine Weile, bis das neue Office-Format zum Leben erweckt wird. Denn Microsoft will das kommende Office 12 erst in der zweiten Jahreshälfte 2006 auf den Markt bringen. Beta-Versionen des Office-Pakets werden im Herbst 2005 erwartet.

 Microsoft plant offenes Office-Format
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (u. a. Fast & Furious 8, Kong: Skull Island, Warcraft - The Beginning, Batman v Superman: Dawn of...

Nameless 07. Jun 2005

Du solltest auch gerädert werden wegen stumpfsinniger Beleidigung!

Nameless 07. Jun 2005

Auch ein Experte (Linux-)Experte ist nicht allwissend? Wenn du dir das nicht vorstellen...

no_mercy 07. Jun 2005

Unsinn!

Nameless 06. Jun 2005

Und Tschüss! Wie gut, dass es (noch) kostenlose Qualitätssoftware gibt :-)

thog 03. Jun 2005

Super, dat is uns schon klar. Wenn 90% aller PC in der Welt mit Windows ausgeliefert...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /