Abo
  • Services:
Anzeige

Knoppix 3.9 mit KDE 3.4 erschienen

Version 4.0 soll in einer CD- und DVD-Edition erscheinen

Die Linux-Live-CD Knoppix steht jetzt in der Version 3.9 zum Download bereit. Sie bringt einige aktualisierte Pakete mit, darunter KDE 3.4, und ist wohl das letzte "alleinige" CD-Release, bevor mit Knoppix 4.0 größere Änderungen anstehen.

So enthält das auf Debian basierende Knoppix 3.9 nun KDE in der Version 3.4 und die aktuelle Beta-Version von OpenOffice.org 2.0 in Deutsch und Englisch. Als Kernel kommt Linux 2.6.11 samt Unionfs zum Einsatz. Letzteres legt sich wie ein virtuelles Dateisystem über die Ordnerstruktur und erlaubt es so, Systemdateien zu verändern und auch neue Software zu installieren, obwohl die CD nicht verändert wird.

Anzeige

Darüber hinaus wurden auch alle übrigen Pakete auf den aktuellen Stand aus Debian Sid (unstable) gebracht.

Knoppix 3.9 ist wahrscheinlich das letzte "alleinige" CD-Release, heißt es auf der Knoppix-Webseite. Ab der Version 4.0, die in Kürze erscheinen soll, soll das Projekt in eine "Light-Version (CD) und eine "Maxi-Edition" (DVD) aufgesplittet werden.

Derzeit steht Knoppix 3.9 per BitTorrent sowie auf diversen Mirrors zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Hugo-Boss 02. Jun 2005

Wayne? Den Troll Wayne not? Den Troll Ich bin Hugo-Buss huhu :D

Diablo 02. Jun 2005

Denke mal dass dann genug Platz für Gnome ist. Wäre nicht schlecht wenn dann mehrer WMs...


filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 02. Jun 2005

Knoppix 3.9 mit KDE 3.4



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Stuttgart
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. State Street Bank International GmbH, München
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Honor 9 Lite im Test: Gutes Smartphone mit zwei Frontkameras für 230 Euro
Honor 9 Lite im Test
Gutes Smartphone mit zwei Frontkameras für 230 Euro
  1. Android 8.0 Oreo für Honor 8 Pro und Honor 9 ist fertig
  2. Smartphone Honor 6C Pro wird zeitweise günstiger
  3. Honor View 10 Honors neues Topsmartphone kostet 500 Euro

  1. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    LH | 09:59

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 09:58

  3. Re: Wow! Unglaublich!

    FalschesEnde | 09:48

  4. Re: Wie mans macht, es taugt nichts

    lisgoem8 | 09:47

  5. Re: Deren E-Mails sind auch nervig

    lisgoem8 | 09:43


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel