Abo
  • Services:

Spieletest: Pac-Pix - Pac-Man zum Selbermalen

Innovative Spielidee für das Nintendo DS

Je länger das Nintendo DS auf dem Markt ist, umso mehr Entwickler gibt es, die die besonderen technischen Fähigkeiten des Gerätes auch zu nutzen wissen. Zu den besten Beispielen dafür gehört das jüngst veröffentlichte Pac-Pix, bei dem es sich nicht - wie man zunächst glauben könnte - einfach nur um einen schnöden Pac-Man-Klon handelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Pac-Pix (Nintendo DS)
Pac-Pix (Nintendo DS)
Zwar spielt auch hier der runde gelbe Knubbel die Hauptrolle, zudem müssen natürlich wieder Geister gefressen werden. Die Art und Weise, wie das geschieht, ist aber sehr ungewöhnlich: Um die Bösewichter dingfest zu machen, muss selbst Hand an den Stylus gelegt werden - um so dann Pac-Mans zu zeichnen, die sich über die Gespenster hermachen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Pac-Pix - Pac-Man zum Selbermalen
  2. Spieletest: Pac-Pix - Pac-Man zum Selbermalen

Screenshot #1
Screenshot #1
Der untere Touchscreen stellt dabei eine Art Käfig dar, in dem sich die Geister bewegen. Durch simples Zeichnen eines Pac-Mans - zunächst den Mund, dann den Körper, aber alles in einem Zug - wird ein Pac-Man auf dem Screen platziert, der dann sofort automatisch in die Richtung losläuft, in die der Mund zeigt und alle Geister auf dem Weg auffuttert. Ist der Pac-Man am Bildschirmrand angekommen, läuft er praktisch aus dem Bild und ist verloren, was allerdings auf diverse Art und Weise verhindert werden kann. So ist es möglich, ihm direkt eine Wand vor die Nase zu setzen - dann wird die Bewegungsrichtung um 90 Grad geändert. Oder man hält den Pac-Man per Druck des Stylus auf seinen Körper fest - und zieht ihn dann ein Stückchen entgegen der Bewegungsrichtung zurück.

Screenshot #2
Screenshot #2
Wie gut die eigenen Zeichenkünste sind, ist übrigens nicht weiter wichtig, auch ovale oder anders krumm aussehende Pac-Mans mampfen sofort drauf los; wichtig ist also wirklich nur, dass die Zeichenbewegung dem korrekten Muster folgt. Große Pac-Mans sind übrigens langsamer unterwegs, dafür fressen sie mehr; wer kleine Charaktere zeichnet, darf sich dafür über eine höhere Geschwindigkeit freuen. Insgesamt können übrigens pro Screen bis zu drei Pac-Mans gezeichnet werden - jedenfalls so lange die jeweilige Level-Beschränkung das noch hergibt. Die Anzahl der Gesamt-Pac-Mans ist pro Level von vorneherein festgelegt; wer es nicht schafft, damit alle Geister aufzuessen, muss das jeweilige Kapitel von vorne beginnen.

Spieletest: Pac-Pix - Pac-Man zum Selbermalen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...
  3. 319,90€ (Bestpreis!)

Kein Kostverächter 09. Jun 2005

Behauptet ja auch niemand. Der 18. Geburtstag markiert die Volljährigkeit. Ob man...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /