Abo
  • Services:

Nexuiz - Freier Shooter nutzt DarkPlaces-Engine

Multi-Player-Spiel steht in Version 1.0 zum Download bereit

Nach mehrjähriger Entwicklungsarbeit ist der freie FirstPerson-Shooter Nexuiz jetzt in der Version 1.0 veröffentlicht worden. Das Multi-Player-Spiel für Windows, Linux und demnächst MacOS X steht unter der GPL und basiert auf einer stark veränderten Quake-Engine.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Den Kern bildet LordHavoc's Engine DarkPlaces, eine stark modifizierte Quake-Engine, deren Code wenig mit der Original-Quake-Engine zu tun hat, aber dennoch normale Quake-Mods unterstützt. Sie verspricht eine deutlich realistischere Darstellung, z.B. wenn Gegenstände zu Boden fallen, und bietet unter anderem Explosionen in 32-Bit-Farben mit Alpha-Blending.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Zudem unterstützt DarkPlaces Lichteffekte in Echtzeit, Stencil-Shatten, Bump-Mapping, Gloss sowie Bloom und bietet einen komplett neu geschriebenen Netzwerk-Code. So können bis zu 64 Spieler auf einem Server gegeneinander antreten.

Screenshot #8
Screenshot #8
Nexuiz selbst konzentriert sich auf Multi-Player-Games im Deathmatch-Modus. Dabei bringt der Download 161 MByte auf die Waage, einschließlich 17 Maps, 28 spielbaren Charakteren und 10 Music-Tracks. Das Spiel läuft unter Windows und Linux (x86 und x86_64), Unterstützung für MacOS X soll in den nächsten Tagen folgen.

Alle Teile von Nexuiz, d.h. die verwendete Game-Engine, die Textures, die Maps, die Sounds und die Modelle unterliegen der GPL. Das gesamte Paket kann unter nexuiz.com heruntergeladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Daddy 03. Jul 2006

nanana, nicht alle amis.. nur die Regierung und das Militär! ;) Man gerät wirklich...

w00zla 03. Jul 2006

RICHTISCH!!!!!!!! Und wer UT spielt ohne Q3A zu würdigen ist für mich eh untendurch...

Linux... 27. Dez 2005

echt nett das game endlich mal n gutes spiel was nativ unter linux läuft

Sasch 04. Jun 2005

Hallo, möchte hiermit auf die Deutsche Nexuiz Community aufmerksam machen, unser Forum...

fischkuchen 04. Jun 2005

Habs gerade nochmal gespielt, die map dm16, und es macht tierischen Spaß :) Und bitte...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil 2 Remake - Fazit

Sprechtext

Fazit

Bei Capcom haben sie derzeit in Sachen Horror ein monstermäßig gutes Händchen. Nach dem hervorragenden Resident Evil 7 ist auch das Remake des zweiten Serienteils geglückt. Das neue Resident Evil 2 fühlt sich nicht wie ein Remake an, sondern wie ein frisch programmiertes Spiel. Das schafft sogar das Kunststück, Fans des Originals zu fesseln und gleichzeitig Neulinge in den Bann von Raccoon City zu ziehen.

Natürlich wissen Kenner der Version von 1998 über die Rahmenhandlung und das Ende schon Bescheid. Dank der überarbeiteten Umgebungen und zusätzlicher Details bieten die Abenteuer von Leon und Claire dennoch wieder Spannung - mit dem zusätzlichen Reiz, die alte mit der überarbeiteten Fassung vergleichen zu können. Die geänderte Steuerung inklusive der Verteidigungsoptionen etwa mit dem Messer funktioniert wunderbar.

Vor allem aber ist die Mischung aus Action und Adventure inklusive der sehr fairen Rätsel gelungen. Auf Dauer haben uns nur die manchmal langen Laufwege gestört - vor allem, wenn wir nur wegen Platzmangel im Inventar ständig zwischen dem aktuellen Einsatzort und einem Sicherheitsraum pendeln mussten.

Grafik und Stimmung sorgen für mehr als nur gepflegtes Denken, Kämpfen und Gruseln. Dazu kommen übrigens auch einige Ekelanimationen, wegen denen Minderjährige und empfindliche Naturen lieber einen Bogen um Resident Evil 2 machen sollten. Alle anderen sollten sich dieses rundum gelungene Remake nicht entgehen lassen.

Resident Evil 2 Remake - Fazit Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    •  /