Abo
  • Services:
Anzeige

Bugfix-Release für OpenSSH 4.1

OpenSSH 4.1 und Portable OpenSSH 4.1p1 beseitigen einige kleine Fehler

Die freie SSH-Implementierung OpenSSH ist in einer neuen Version erschienen. Die Version 4.1 ist allerdings ein reines Bugfix-Release, das keine neuen Funktionen mitbringt.

OpenSSH implementiert das SSH-Protokoll in den Versionen 1.3, 1.5 sowie 2.0 und bringt zudem einen SFTP-Client und einen Server mit.

Die jetzt erschienene Version 4.1 beseitigt einige kleinere Fehler in OpenSSH 4.0. So soll OpenSSH nicht länger mit einem "Segfault" aussteigen, wenn in der Konfiguration Forwarding und ClearAllForwardings aktiviert ist. Auch wurde die Puffer-Größe für Kanäle begrenzt. Bislang war es möglich, eine Verbindung zum Abbruch zu bringen, wenn eine Seite mehr Daten sendete als der Puffer akzeptierte.

Anzeige

Die portable Version von OpenSSH, die für Betriebssysteme außer OpenBSD vorgesehen ist, kommt zugleich in der Version 4.1p1. Sie wandelt unter anderem auf IPv6 gemappte Ipv4-Adressen wieder in IPv4-Adressen um, so dass beispielsweise im Logfile das entsprechende Prefix entfällt, auch wenn auf dem System IPv6 aktiviert ist.

OpenSSH 4.1 und Portable OpenSSH 4.1p1 stehen unter openssh.org zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Nameless 06. Jun 2005

Warum nicht vorgesehen für OpenBSD ?

Master 02. Jun 2005

"Bislang konnte war es möglich, ..." Kurz vor Feierabend passiert sowas!? :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  4. Daimler AG, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Icon mit Zahl

    Phantom | 23:35

  2. Re: Hoffentlich ...

    404-error | 23:31

  3. Re: Die haben es geschafft...

    Seroy | 23:26

  4. Re: Die Anzahl der Kommentare korreliert mit dem...

    Eop | 23:26

  5. Re: Mainboard und CPU verlöten

    Seroy | 23:22


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel