Abo
  • Services:

Zwei ungewöhnliche MSI-Grafikkarten

Für die meisten Kunden wohl erschwinglicher und praktischer ist MSIs ebenfalls neu vorgestellte Geminium VIII / RX800 - eine mit ATIs für die Mittelklasse abgespecktem Grafikchip Radeon X800 XL, die sowohl einen AGP- als auch einen PCI-Express-x16-Steckplatz besitzt und somit Besitzern von AGP-Systemen beim Wechsel zu PCI-Express nicht zum Neukauf aller Komponenten zwingt. Derartige Grafikkarten sind sehr selten - die erste Karte dieser Art dürfte die mit einem Rendition-V2200-Grafikchip bestückte AGP/PCI-Hybrid-Grafikkarte "Bonny & Clyde" vom nicht mehr existenten Hersteller Jazz Multimedia gewesen sein. Hier musste per Jumper der Betriebsmodus gewählt, das Bracket auf die andere Seite gesteckt und die Karte gedreht eingebaut werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt (Home-Office möglich)

Bei der Geminium VIII / RX800 sitzt die AGP-Schnittstelle am unteren Rand, am oberen die PCI-Express-x16-Schnittstelle. Schaut man sich das von Hexus.net geknipste Foto der Hybrid-Grafikkarte an, so fragt man sich, wie die Karte befestigt wird - das Bracket mit den Schnittstellen wird per Kabel an die Karte angebunden und ist mit dieser anscheinend nicht fest verbunden. Ob die Grafikkarte damit nur durch den AGP- oder PCIe-Grafiksteckplatz und somit entsprechend unsicher gehalten wird, konnte Golem.de noch nicht in Erfahrung bringen.

Preise und Verfügbarkeiten der beiden ungewöhnlichen MSI-Grafikkarten sind noch nicht bekannt.

 Zwei ungewöhnliche MSI-Grafikkarten
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

PT2066.7 01. Jun 2005

Irrst Du vielleicht bei der Bezeichnung ? Hies die Karte nicht vielleich "ELSA Winner...

Rizzo 01. Jun 2005

wo kann man das Ding kaufen? wie teuer?

d43M0n 01. Jun 2005

Hast du dir das Bild dieser Karte angeschaut? Das Slotblech ist getrennt und nur über 2...

gamer.noob 01. Jun 2005

lol fast alles im PC gibt es dann Doppelt/2in1: amd64 mit zwei Kernen Nvidias Grafikchips...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /