Abo
  • Services:
Anzeige

Logitech: Genügsame Mäuse für unterwegs

Neue Notebook-Mäuse brauchen weniger Strom und funken mit 2,4 GHz

Logitech wartet mit zwei neuen Notebook-Mäusen auf, der "Logitech V200 Cordless Notebook Mouse" und der "Logitech Cordless Mini Optical Mouse". Beide sollen über ein verbessertes Energiemanagement verfügen, so dass die Batterielebensdauer auf ein Jahr klettert, verspricht Logitech.

Bei beiden Produkten werden Maus und Mini-Empfänger bereits im Produktionsprozess "gepaart", d.h., Maus und Empfänger müssen nicht mehr durch Drücken des "Connect-Button" miteinander bekannt gemacht werden. Wird die Maus nicht gebraucht, kann der Empfänger unten an der Maus eingerastet werden. Dies schaltet zugleich die Maus ab, um die Batterie zu schonen.

Anzeige

Logitech Cordless Mini Optical Mouse
Logitech Cordless Mini Optical Mouse
Dank des optimierten Stromverbrauchs sollen beide Mäuse mit zwei AA-Batterien ein Jahr durchhalten. Eine Batterieanzeige informiert den Nutzer, sobald die Batterien schwach werden.

Logitech V200 Cordless Notebook Mouse
Logitech V200 Cordless Notebook Mouse
Dank der "Tilt Wheel Plus" genannten Zoom-Technik soll es bei der V200 zudem möglich sein, mit dem Scrollrad dreidimensional durch Dokumente zu scrollen - horizontal, vertikal und per Zoom in der Tiefe. Das Design der Maus basiert auf dem der "Logitech Cordless Optical Mouse for Notebooks". Die V200 funkt ihre Signale zudem auf einer Frequenz im Bereich von 2,4 GHz, was Interferenzen mit anderen kabellosen Geräten verhindern und eine Reichweite von bis zu 10 m erlauben soll.

Die neue "Logitech V200 Cordless Notebook Mouse" soll ab Juni für 39,99 in den Farben Onyx und Silber angeboten werden. Die "Logitech Cordless Mini Optical Mouse" soll Anfang Juli 2005 in den Farben Aquamarin und Silber für 29,99 Euro folgen.


eye home zur Startseite
EddieXP 23. Jul 2005

Ansichtssache mein kollege :> Die "Stummelfunkdongles" lassen sich zB wunderbar in...

Chaoswind 02. Jun 2005

Klar, ohne weiteres kriegst du die zusatz-Tasten nicht zum laufen. Aber die Maus mit Rad...

SH 01. Jun 2005

Bin sehr zufrieden damit, auch wenn sie nicht dem Maus-Schönheitsideal eines Zockers...

freak5 01. Jun 2005

Naja mit ruhigen Nichtraucherhänden geht das doch auch. Die Entwicklung befürworte ich...

günni 01. Jun 2005

was mich bei Logitech seit geraumer Zeit nervt, sind die veralteten Treiber auf deren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. University of Passau, Passau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1,49€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  2. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  3. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand

  4. Schifffahrt

    Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter

  5. Erste Tests

    Autonome Rollstühle in Krankenhäusern und Flughäfen erprobt

  6. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  7. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  8. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  9. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  10. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Linksradikales Portal "linksunten" schließen

    DeathMD | 12:56

  2. Re: in ganz Ostdeutschland gibt es ganze 2 Orte...

    triplekiller | 12:56

  3. Re: And die Golem Kommentar Experten mal wieder...

    chewbacca0815 | 12:56

  4. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    der_wahre_hannes | 12:56

  5. Re: Alt-Right = Nazi

    Dino13 | 12:55


  1. 12:55

  2. 12:37

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:17

  6. 10:44

  7. 10:00

  8. 09:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel