• IT-Karriere:
  • Services:

C7-M - VIAs neuer Notebook-Prozessor

C7 in kleinerer Verpackung auch für kompaktere Geräte

Kündigte VIA Technologies anlässlich der Computex Taipeh 2005 in Taiwan Ende Mai 2005 seinen neuen Stromspar-Prozessor C7 ("Esther") an, folgt nun dessen für Notebooks- und kompakte Embedded-Systeme gedachte Variante C7-M.

Artikel veröffentlicht am ,

Technische Unterschiede zwischen beiden scheint es nicht zu geben, beim C7-M steckt der Esther-Die nur auf einem "Low Profile NanoBGA2 Package" und misst damit 21 x 21 mm. Der reguläre C7 kommt im NanoBGA-Gehäuse daher und ist mit 30 x 30 mm der laut VIA bisher kleinste Desktop-PC-Prozessor. Der C7 und der C7-M benötigen laut VIA - abhängig von der Taktrate zwischen derzeit angekündigten 1,5 (max. 12 Watt) bis 2 GHz (max. 20 Watt) nur eine schwache aktive Kühlung. Der geringe Stromverbrauch im Betrieb und auch bei Inaktivität (0,1 Watt) soll eine längere Laufzeit ermöglichen. Notebooks sollen mit dem C7-M besonders kompakt und ein Stück leichter gebaut werden können, verspricht VIA.

Wie beim C7 sind auch für den C7-M erste Muster für Hersteller verfügbar, die Massenproduktion startet laut VIA im zweiten Quartal 2005. Erst im Herbst 2005 sind entsprechende Notebooks und Embedded-Systeme zu erwarten. Welche Partner Geräte mit C7-M vorstellen werden, nannte VIA aber noch nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 4,32€
  3. 19,95€
  4. 2,49€

Waschtl 01. Jun 2005

Ich denke, dass das keine Konkurenz zu den gängigen Notebook CPUs werden soll. Eher als...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

    •  /