Abo
  • Services:
Anzeige

T-Mobile führt Relax-Tarife für Studenten ein

Relax 50 und 100 mit Inklusivminuten zum halben Preis

T-Mobile startet mit "Relax Student" ein neues Tarifangebot für Studenten, Auszubildende, Zivil- und Wehrdienstleistende. Die Relax-Tarife 50 und 100, die 50 bzw. 100 Inklusivminuten enthalten, sollen dabei zu besonders günstigen Konditionen angeboten werden.

Relax 50 Student kostet dabei 7,50 Euro im Monat und Relax 100 Student monatlich 17,50 Euro. Damit sind die Studententarife um jeweils 7,50 Euro pro Monat günstiger als die regulären Tarife.

Diese Inklusivminuten können rund um die Uhr bei Inlandsgesprächen ins deutsche Festnetz sowie ins deutsche T-Mobile-Netz abtelefoniert werden. Telefonate in andere Mobilfunknetze sowie ins Ausland werden extra berechnet.

Anzeige

Wer sich für einen der Studententarife entscheidet, kann zudem die Option Relax SMS 100 oder die Option Relax Local die ersten sechs Monate lang kostenlos nutzen. Bei Relax SMS 100 sind monatlich 100 SMS-Nachrichten inklusive, bei Relax Local stehen monatlich 1.000 Minuten für Inlandsverbindungen zu deutschen Festnetzanschlüssen in zwei Ortsvorwahlbereichen zur Verfügung. Nach den sechs Monaten wird der reguläre Preis für die Optionen von jeweils 10 Euro pro Monat berechnet.

Für den Abschluss eines Mobilfunkvertrages in einem Relax-Student-Tarif reicht der Nachweis, dass der Kunde an einer deutschen Hochschule eingeschrieben ist, Wehr- oder Zivildienst leistet oder in einem Ausbildungsverhältnis steht. Das Höchstalter beträgt 30 Jahre. Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Mit Wegfall dieses Nachweises gelten die Standardkonditionen in den Tarifen Relax 50 bzw. Relax 100.


eye home zur Startseite
Roger Rabbit 30. Jul 2005

Kann zwar zu E-Plus nix sagen, aber ich hab einen Handyvertrag vom rosa Riesen, einen...

HiddenGhost 02. Jun 2005

Ich habe letzen Monat meinen Vertrag mit diesem Tarif verlängern lassen, weil ich O2 als...

Senior Sanchez 01. Jun 2005

Sehe ich genauso, an E-Plus kommt momentan keiner ran. Ich hab den T&M 100 Web Student...

gabriel 01. Jun 2005

dieser beitrag war fast so unfreundlich wie wenn man selbst die kundenbetreuung abgerufen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau
  2. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  3. Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main
  4. Aareon Deutschland GmbH, Leipzig, Dortmund


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: Fehler

    Missingno. | 16:54

  2. Re: Unser Geld ?! Meine Rente ?? Meine...

    plutoniumsulfat | 16:53

  3. Re: Verschwörungstheoretiker?

    ArcherV | 16:52

  4. Nichtmal eine Drosselung ist dabei...

    GebrateneTaube | 16:50

  5. Re: Immerhin ne alternative zu hd+

    GaliMali | 16:50


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel