Abo
  • IT-Karriere:

Alpha-Version von Firefox 1.1 erschienen

Firefox 1.1 bringt zahlreiche Neuerungen und verbesserte Rendering-Engine

Gerade noch so haben es die Firefox-Entwickler geschafft, die erste Alpha-Version von Firefox 1.1 im Mai 2005 fertig zu stellen und haben diese vor allem für Entwickler nun zum Ausprobieren veröffentlicht. Die neue Version hat umfangreiche Änderungen an der Rendering Engine erfahren und enthält etliche Verbesserungen, dazu gehört auch ein neu gestalteter Einstellungen-Dialog.

Artikel veröffentlicht am ,

Deer Park Alpha 1
Deer Park Alpha 1
Das Firefox-Team hat der Vorabversion des Browsers die Bezeichnung Deer Park verpasst, um so Endanwender davon abzubringen, den Browser zu installieren, da dieser in der jetzigen Ausbaustufe noch zahlreiche Fehler enthält. Mit der Alpha 1 von Deer Park alias Firefox 1.1 richtet man sich also vor allem an Entwickler, um mögliche Unverträglichkeiten mit dem Browser frühzeitig an die Entwickler melden zu können.

Inhalt:
  1. Alpha-Version von Firefox 1.1 erschienen
  2. Alpha-Version von Firefox 1.1 erschienen

Deer Park Alpha 1
Deer Park Alpha 1
So wurde die Gecko-Rendering-Engine in der Alpha-Version von Firefox 1.1 stark erweitert, seitdem Firefox 1.0 vor mittlerweile einem Jahr erschienen ist. Unter anderem wurden die JavaScript-Funktionen ausgebaut, so dass nun auch die Array-Object-Methoden "every" (logical AND), "some" (logical OR), "map" (function mapping) sowie "forEach" (iteration) unterstützt werden. Auch die bereits angekündigte SVG-Unterstützung ist in der Alpha-Version enthalten, allerdings nur in einem experimentellen Status. Ferner wird die Unterstützung für CSS2 und CSS3 mit Firefox 1.1 ausgebaut.

Deer Park Alpha 1
Deer Park Alpha 1
Das Extension-System wurde überarbeitet, weshalb besonders Extension-Programmierer aufgerufen sind, die Vorabversion zu begutachten. Zudem richtet sich die Alpha-Version an Entwickler von Themes und XUL-Anwendungen, um die neue Version auf mögliche Unverträglichkeiten zu testen.

Deer Park Alpha 1
Deer Park Alpha 1
Als auffällige Neuerung zeigt Firefox 1.1 beim Öffnen von Bildern diese nun in Form eines Minibildchens als Icon innerhalb eines Tabs an. Das soll helfen, besser den Überblick über geöffnete Tabs zu behalten. Über einen neuen Menüpunkt lassen sich Surf-Daten wie Cookies, der Verlauf, der Browser-Cache oder andere Informationen gezielt löschen, was die Privatsphäre erhöhen soll. Als weitere Veränderung kann sowohl der Cookie-Manager als auch die Konfiguration der zugewiesenen Dateitypen nach Herzenslust durchsucht werden.

Alpha-Version von Firefox 1.1 erschienen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 14,95€
  4. 2,99€

Floele 02. Jun 2005

Um dem Glauben hier mal ein Ende zu setzen: Sowohl XHTML 1.0 als auch 1.1 dürfen...

mix 02. Jun 2005

Hab mir vorhin grad Deep Park Alpha1 installiert und ne Seite mit vielen Bildern und so...

Blar 01. Jun 2005

Warum muss man sich jetzt schon für Inhalt (kenn ich schon ewig und ist total...

wdsl 01. Jun 2005

vielen Dank für die Erklärung, jetzt weiß ich bescheid. mfg wdsl

[MoRE]Mephisto 01. Jun 2005

Deer Park Alpha funktioniert nicht (sauber) mit dem GWA Proxy zusammen, ausserdem darf...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi Thermal angesehen

Die Anafi Thermal kann dank Wärmebildsensor Temperaturdaten von -10 bis 400° Celsius messen.

Parrot Anafi Thermal angesehen Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /