• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Strato unterstützt nun IMAP

Eigene IMAP-Implementierung informiert per "idle command" über neue E-Mails

Auch der Berliner Webhoster Strato, der mittlerweile zu Freenet.de gehört, unterstützt jetzt den Empfang von E-Mails per IMAP. So können E-Mails direkt auf dem Server abgerufen und in eigenen Online-Ordnern archiviert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem lassen sich Mailboxen so leicht von mehreren Personen gemeinsam nutzen, jeder Benutzer sieht in Echtzeit, wenn ein Kollege etwas bearbeitet. Vorgenommene Änderungen werden auf alle Benutzer übertragen, so dass alle mit dem gleichen Datenbestand arbeiten.

Stellenmarkt
  1. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch
  2. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Strato bietet IMAP als Ergänzung zum klassischen Abruf von E-Mails über POP3 an. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die IMAP mitunter schon seit Jahren anbieten, meldet der IMAP-Server von Strato dem E-Mail-Programm per "idle command", wenn neue E-Mails vorliegen, so dass diese nicht regelmäßig abgerufen werden müssen.

Dabei setzt Strato auf eine selbst entwickelte IMAP-Implementierung und bietet 1 GByte Speicher pro Mailbox.

Verfügbar ist IMAP in allen Strato-Paketen, die E-Mail-Adressen enthalten, angefangen bei der WebVisitenkarte A für 69 Cent im Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,50€
  2. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  3. 20,99€

thomas80 31. Mai 2005

aus der FAQ ei Strato: E-Mails die in einen, von Ihnen angelegten IMAP-Ordner verschoben...

Andy 31. Mai 2005

Courier (oder war es Cyrus?) hat eine - wenig genutzte und simple - Erweiterung...


Folgen Sie uns
       


Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_

Diverse Auszeichnungen zum Spiel des Jahres, hohe Verkaufszahlen und Begeisterung nicht nur unter reinen Star-Wars-Anhängern - wir spielen Kotor im Golem retro_.

Knights of the Old Republic (2003) - Golem retro_ Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

    •  /