• IT-Karriere:
  • Services:

Auch Strato unterstützt nun IMAP

Eigene IMAP-Implementierung informiert per "idle command" über neue E-Mails

Auch der Berliner Webhoster Strato, der mittlerweile zu Freenet.de gehört, unterstützt jetzt den Empfang von E-Mails per IMAP. So können E-Mails direkt auf dem Server abgerufen und in eigenen Online-Ordnern archiviert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem lassen sich Mailboxen so leicht von mehreren Personen gemeinsam nutzen, jeder Benutzer sieht in Echtzeit, wenn ein Kollege etwas bearbeitet. Vorgenommene Änderungen werden auf alle Benutzer übertragen, so dass alle mit dem gleichen Datenbestand arbeiten.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. NOVO Interactive GmbH, Rellingen

Strato bietet IMAP als Ergänzung zum klassischen Abruf von E-Mails über POP3 an. Im Gegensatz zu anderen Anbietern, die IMAP mitunter schon seit Jahren anbieten, meldet der IMAP-Server von Strato dem E-Mail-Programm per "idle command", wenn neue E-Mails vorliegen, so dass diese nicht regelmäßig abgerufen werden müssen.

Dabei setzt Strato auf eine selbst entwickelte IMAP-Implementierung und bietet 1 GByte Speicher pro Mailbox.

Verfügbar ist IMAP in allen Strato-Paketen, die E-Mail-Adressen enthalten, angefangen bei der WebVisitenkarte A für 69 Cent im Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. 399€ (Bestpreis)

thomas80 31. Mai 2005

aus der FAQ ei Strato: E-Mails die in einen, von Ihnen angelegten IMAP-Ordner verschoben...

Andy 31. Mai 2005

Courier (oder war es Cyrus?) hat eine - wenig genutzte und simple - Erweiterung...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

    •  /