Abo
  • Services:

Aldi-Nord: 106-cm-Plasmabildschirm für 1.499,- Euro

Kontrastwert von 10.000:1 und 1.500 Candela pro Quadratmeter Helligkeit

Mit einem Plasmabildschirm will Aldi-Nord ab dem 1. Juni 2005 seine Kundschaft beglücken. Das 106-cm-Gerät bietet einen hohen Kontrastwert von 10.000:1 und eine Helligkeit von 1.500 Candela pro Quadratmeter. Das mit einem HDCP-kompatiblen DVI-I-Eingang ausgestattete 16:9-Gerät ist mit zwei analogen TV-Tunern ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Plasma-Fernseher besitzt einen eingebauten Videoscaler, mit dem man auch HDTV-Signalquellen von 480p, 576p, 720p, 1080i auf die 852 x 480 Pixel des Panels bringen kann. Die von Aldi beworbene HDTV-Kompatabilität bedeutet, dass ein hochauflösendes Videosignal immer herunter gerechnet werden muss - vom HDTV bleibt dann nicht viel übrig.

Aldi-Plasma-Fernseher
Aldi-Plasma-Fernseher
Stellenmarkt
  1. Oskar Böttcher GmbH & Co. KG, Berlin
  2. SHW Automotive GmbH, Aalen, Bad Schussenried

Das Gerät verfügt über vier Lautsprecher für die Stereowiedergabe und einen Videotext-Speicher für 2.100 Seiten. Der in einem Aluminiumgehäuse untergebrachte Fernseher verfügt außerdem über einen VGA-Eingang sowie zwei Scart-, Composite-(YUV-) und S-Video-Eingänge und diverse analoge Tonein- und -ausgänge.

Ohne Tischfuß ist der Plasma ca 1041 x 637 x 114 mm groß, mit Glas-Tischfuß betragen die Maße ca. 1041 x 725 x 204 mm. Der Hersteller gewährt 36 Monate Garantie.

Das Gerät ist ab dem 1. Juni 2005 für 1.499,- Euro bei Aldi-Nord wie üblich in begrenzter Stückzahl und nur solange der Vorrat reicht erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  2. (Zugang für die ganze Familie!)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€

Treadmilch 23. Nov 2010

Das Angebot findest du gut? Es ist viel zu teuer.

Treadmilch 23. Nov 2010

für den preis bekommt man schon einen ordentlichen Plasma.

snorre 31. Aug 2005

was ich so hörte. was ich so hörte. was ich so hörte. was ich so hörte. was ich so...

Thyl 05. Jun 2005

Von JVC gibt es drei Geräte "xxHV- usw", die 1080i Signale wirklich auf die Röhre geben...

Peter 01. Jun 2005

Blödsinn: PAL Auflösung ist 720x576. Durch anamorphe Speicherung hat eine DVD eine...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 XL - Test

Das Pixel 3 XL ist eines von zwei neuen Smartphones von Google. Das Gerät soll dank Algorithmen besonders gute Fotos machen - in unserem Test kann Google dieses Versprechen aber nur bedingt halten.

Google Pixel 3 XL - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /