Abo
  • IT-Karriere:

Siemens C75 mit VGA-Digitalkamera und Push-to-Talk

Tri-Band-Handy C75 mit E-Mail- und Instant-Messaging-Client

Mit dem C75 stellt Siemens ein neues Mobiltelefon der C-Klasse vor, das mit einer Digitalkamera bestückt ist und zudem Push-to-Talk unterstützt. Die VGA-Digitalkamera verfügt über ein 5fach-Digitalzoom und kann neben Schnappschüssen auch Videoclips aufnehmen. Im August 2005 soll das Tri-Band-Handy auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens C75
Siemens C75
Die VGA-Digitalkamera im Siemens C75 zeigt Bilder auf dem Display mit einer Auflösung von 132 x 176 Pixeln bei maximal 65.536 Farben. Die mit der Kamera aufgenommenen Bilder können mit einer passenden Software auf dem Mobiltelefon bearbeitet werden. Ein ansteckbares Blitzlicht hilft beim Bilderknipsen in dunkler Umgebung.

Stellenmarkt
  1. WERTGARANTIE Group, Hannover
  2. Stadt Bochum, Bochum

Siemens C75
Siemens C75
Im 103 x 44 x 17 mm messenden Mobiltelefon setzt Siemens 3D-Animationen in den Menüs ein und verpasste dem Gerät einen animierten Assistenten, der bei der Bedienung helfen soll. Für Bilder, MMS, Klingeltöne und Ähnliches steht ein Speicher von 10 MByte bereit. Das Tri-Band-Handy unterstützt die GSM-Netze 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und GPRS der Klasse 10.

Siemens C75
Siemens C75
Zu den weiteren Leistungsdaten zählen ein Browser gemäß WAP 2.0, eine Infrarotschnittstelle, ein E-Mail-Client mit POP3- und IMAP4-Unterstützung, ein Instant-Messaging-Client, eine Java-Engine sowie polyphone Klingeltöne und ein Organizer zur Terminverwaltung. Das 90 Gramm wiegende Mobiltelefon soll mit einer Akkuladung eine Gesprächszeit von rund 5,5 Stunden liefern und im Empfangsmodus knapp 13 Tage durchhalten.

Das Siemens C75 wird in den Farben Palladium und Light Silver auf den Markt kommen. Zunächst soll im August 2005 das Modell in Light Silver in den Handel kommen, während als Marktstart für die Palladium-Variante nur das dritte Quartal 2005 bekannt ist. Einen Preis für das Gerät konnte Siemens auf Nachfrage nicht nennen, auch wenn der Hersteller betont, dass es "preisgünstig" sein soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 38,99€
  2. 2,99€
  3. (-81%) 0,75€
  4. (-55%) 5,40€

audi666 31. Mai 2005

...und dass die Nachrichten kommentarlos im Nirvana verschwinden wenn der Empfänger sein...

san 31. Mai 2005

Also bei dem Design würde ich ja fast tippen dass SE und Siemens bei nem Dritthersteller...

ip (Golem.de) 30. Mai 2005

das CX75 ist von Siemens bereits angekündigt worden: https://www.golem.de/0503/36803.html


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
    Katamaran Energy Observer
    Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

    Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
    2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
    3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

      •  /