RegTP: Telekom verliert Kunden

Telekom soll im März rund 100.000 Kunden verloren haben

Matthias Kurth, Präsident der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, rechnet mit einer spürbaren Kundenabwanderung weg von der Telekom. Bis Jahresende sollen rund drei Millionen Kunden ihren Anschluss bei einem Wettbewerber der Telekom haben, so Kurth im Interview mit der Welt.

Artikel veröffentlicht am ,

Allein im März habe die Telekom rund 100.000 Kunden verloren. Im Interview mit der Welt rechnet Kurth für 2005 damit, dass insgesamt rund eine Million Kunden der Telekom den Rücken kehren und mit ihrem Anschluss komplett zu einem Wettbewerber der Telekom abwandern werden.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Collaboration
    Radeberger Gruppe KG, Dortmund
  2. Referat Organisationsmanagement, Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik
    Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
Detailsuche

So sollen die Wettbewerber der Telekom bis Ende des Jahres über drei Millionen Teilnehmeranschlüsse verfügen. Durch die Senkung der Miete für die Teilnehmeranschlussleitung zum 1. April 2005, von 11,80 Euro auf 10,65 Euro, werde dieser Wettbewerb zusätzlich gefördert, so Kurth. Auch Call-by-Call und Preselection würden den Wettbewerb beleben.

Noch sei man aber nicht am Ziel, macht der RegTP-Präsident klar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


UNSOFRIDENE... 10. Jun 2005

Ich habe die gleiche problem wie andere 100000000000 mitglieder von telekom...

Arcor-Kunde 31. Mai 2005

Von welchen Kosten redest du, die solche Preise erfordern? Schließlich hat das...

mia 30. Mai 2005

http://www.schlau.com/sb/aktuelles.html

ich bins 30. Mai 2005

lool .. da ist doch gar kein fehler! bei mir steht da KUNDEN und nicht Kudnen

peter 30. Mai 2005

ja wer rechnen kann,geht.oder sind 20.-€ weniger eine schlechte argumentation--auch wenn...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /