Abo
  • IT-Karriere:

Epson: 6-Farb-Fotodrucker mit 1,4-Zoll-Display

Schneller Fotodruck und CD-Bedruckungsmöglichkeit

Der Epson Stylus Photo R320 ist ein neuer Tintenstrahl-Fotodrucker, mit dem man Bilder in den Formaten 10 x 15 cm, 13 x 18 cm oder A4 auch ohne Dazwischenschaltung des PCs über die Digitalkamera oder ein angeschlossenes CD-Laufwerk ausgeben kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät verwendet sechs separat austauschbare Tintenpatronen und arbeitet mit einer Auflösung von hochgerechnet 5760 dpi und einer Tröpfchengröße von bis zu drei Picolitern.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  2. RSG Group GmbH, Berlin

Ein 10x15-cm-Foto soll beispielsweise nach 39 Sekunden fertig ausgegeben sein. Im Monochrom-und Farbbereich sollen bis zu 15 Seiten/Minute (DIN A4) erreicht werden. Ein DINA4-Farbfoto soll ca. 242 Sekunden Zeit benötigen. Das Gerät kann randlos drucken. Ein Papiermagazin für max. 100 Blatt Papier im DIN-A4-Format ist ebenfalls enthalten.

Epson Stylus Photo R320
Epson Stylus Photo R320
Mit dem 1,4 Zoll großen LC-Farbdisplay kann man Bilder schon vor dem Druck begutachten - besonders sinnvoll ist dies natürlich, wenn man ohne Umweg über den Rechner drucken möchte. Der Epson Stylus Photo R320 verfügt über eine USB-2.0-Schnittstelle, ist Pictbridge-kompatibel und kann über einen zusätzlichen Schacht auch geeignete CD/DVD-Medien bedrucken. Die Abmessungen liegen bei 498 x 264 x 225 mm und das Gewicht bei 6 kg.

Der optional erhältliche Bluetooth-Adapter erlaubt die Übertragung der Fotodaten auch direkt vom Handy, Organizer oder Laptop auf den Drucker. Die schwarze Patrone hat eine Reichweite von 450 Seiten (DIN A4, 360 dpi) beim Textdruck mit 5 Prozent Deckung, die Farbtintenpatronen unter gleichen Bedingungen 430 Seiten. Der Epson Stylus Photo R320 soll ab Juni 2005 zum Preis von 199,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. 2,99€
  3. 3,99€
  4. (-77%) 13,99€

Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

    •  /