Abo
  • IT-Karriere:

Online-Werbung wächst kontinuierlich

Auch im April 2005 verzeichnet der Markt einen zweistelligen Umsatzzuwachs

Die Umsätze mit Online-Werbung legen kontinuierlich zu, wie die aktuellen Zahlen der Nielsen-Online-Werbeumsatzstatistik zeigen. So lagen die Umsätze in diesem Jahr in jedem Monat deutlich über dem Niveau des jeweiligen Vorjahresmonats.

Artikel veröffentlicht am ,

Im April 2005 lagen die Umsätze für die klassische Online-Werbung mit 26,6 Millionen Euro 11 Prozent über dem Wert des April 2004. Seit September 2004 sind die Online-Werbeumsätze demnach durchweg geklettert.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. GÖRLITZ AG, Koblenz

Die am stärksten beworbene Produktgruppe bleiben die Online-Dienstleistungen mit einem Volumen von 21,8 Millionen Euro in den ersten vier Monaten. Allerdings hat sich die Unternehmenswerbung mehr als verdoppelt (plus 157 Prozent) und rangiert inzwischen vor E-Commerce-Werbung auf Platz zwei der Produktgruppen. Ebenfalls große Zuwächse verzeichnen die Bereiche Autowerbung (plus 72 Prozent) und Werbung von und für Versicherungen (plus 239 Prozent), die sich ebenfalls unter den Top-Ten der am meisten online beworbenen Produktgruppen finden.

Zunehmend wird zudem für Produkte aus dem Bereich "Fast Moving Consumer Goods" (schnell drehende Konsumgüter) geworben. Die Online-Werbeumsätze in Produktgruppen wie "Schlankheit", "Babypflege" und "Kaffee, Tee, Kakao" haben sich vervielfacht, meldet der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW). Der Verband sieht durch die verstärkten Branding-Elemente auch eine Steigerung der Akzeptanz einer reinen TKP-Abrechnung, also die Abrechnung anhand eines Tausender-Kontakt-Preises.

Insgesamt 344 Unternehmen haben der Nielsen-Statistik zufolge im laufenden Jahr erstmals Online-Werbung eingesetzt. Jeden Monat kommen demnach rund 90 Unternehmen hinzu.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Werbegeschädigter 27. Mai 2005

Oh ja ... und das alles ist erst der Anfang *nachdenklich guck* Auch das die Werbung...


Folgen Sie uns
       


Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

    •  /