Maemo - Linux-Plattform für mobile Endgeräte von Nokia

Nokia setzt auf abgespeckten GNOME-Desktop namens Hildon

Zusammen mit dem "Internet Tablet" Nokia 770 stellt der finnische Handy-Hersteller auch seine Linux-basierte Entwicklungs- und Applikationsplattform Maemo vor. Das System umfasst eine spezielle Linux-Distribution für mobile Endgeräte und bringt mit Hildon einen an GNOME angelehnten Desktop mit, so dass Nokia eine Alternative zu PalmOS, WindowsCE und SymbianOS schafft.

Artikel veröffentlicht am ,

maemo-Screenshot
maemo-Screenshot
Bei Maemo handelt es sich um eine freie Entwicklerplattform für Linux-basierte Handhelds und "Internet Tablets". Zur Entwicklung von GUI-Applikationen für die Plattform stellt Nokia das Maemo SDK zur Verfügung. In weiten Teilen ist diese identisch mit der auf dem Nokia 770 eingesetzten Software, es findet also keine Emulation statt - die Applikationen laufen auf dem Desktop ebenso wie auf dem Handheld.

Inhalt:
  1. Maemo - Linux-Plattform für mobile Endgeräte von Nokia
  2. Maemo - Linux-Plattform für mobile Endgeräte von Nokia

maemo-Screenshot
maemo-Screenshot
Maemo selbst verknüpft diverse Open-Source-Techniken. Als Basis kommt ein Linux-Kernel 2.6 zum Einsatz. Auf ihm setzen die als Plattform-Bibliotheken bezeichneten Komponenten auf, namentlich der X-Server, Matchbox, D-BUS, GTK+ 2.6, GConf und das GNOME Virtual File System (GNOME VFS).

maemo-Screenshot
maemo-Screenshot
Darauf setzt dann das Hildon Application Framework auf, ein abgespeckter GNOME-Desktop. Hildon beschränkt sich dabei auf die Komponenten, deren Einsatz auf einem Handheld sinnvoll sind. Bonobo beispielsweise wurde als zu schwergewichtig eingestuft, auch wenn es ein wesentlicher Bestandteil von GNOME ist. Stattdessen kommen CORBA und D-BUS zum Einsatz.

maemo-Screenshot
maemo-Screenshot
Allerdings wartet Hildon im Gegensatz zu GNOME mit einigen neuen Widgets auf, die eine schnellere Applikationsentwicklung erlauben und zugleich für eine gewisse Einheitlichkeit der Applikationen sorgen sollen. Auch einige GTK+-Widgets wurden angepasst, um sich besser in Maemo zu integrieren und die Unterstützung für Touchscreen wurde verbessert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Maemo - Linux-Plattform für mobile Endgeräte von Nokia 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
William Shatner
Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
Artikel
  1. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  2. 600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
    600 Millionen Euro
    Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

    Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

  3. MacOS Monterey Beta: Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung
    MacOS Monterey Beta
    Hinweise auf neues MacBook Pro 16 mit höherer Auflösung

    Die neueste Beta von MacOS Monterey beinhaltet Hinweise auf ein MacBook Pro 16 Zoll, welches ein Display mit 34.56 x 2.234 Pixel Auflösung haben soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /