Maemo - Linux-Plattform für mobile Endgeräte von Nokia

maemo-Screenshot
maemo-Screenshot
So soll Hildon ein neues Desktop für Handhelds darstellen, dessen Kern der "Task Navigator" bildet. Er dient dem Start von Programmen und zum Wechsel zwischen verschiedenen Applikationen, kann aber auch E-Mail-Header und Browser-Lesezeichen innerhalb seines Menüs anzeigen. Dem Task Navigator steht der "Home Bereich" zur Seite, der sich mit Plug-Ins wie einem Feed-Reader oder einer Uhr bestücken lässt. Die "Status Bar" soll über ein Plug-In-Interface den Gerätestatus anzeigen. Das "Control Panel" bietet schließlich ein Framework-Applet, mit denen sich Nutzereinstellungen verändern lassen.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter (w/m/d) in der Logistik
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
  2. IT-Servicemitarbeiter/in Support (m/w/d)
    BYTEC Bodry Technology GmbH, Friedrichshafen
Detailsuche

maemo-Screenshot
maemo-Screenshot
Darüber hinaus stellt Hildon einige systemweite Dienste zur Verfügung, wie eine globale Suche, eine Hilfe-Funktion und die Schnittstellen zu den einzelnen Desktop-Komponenten. Für Multimedia-Applikationen kommen Gstreamer, Helix und EsoundD zum Einsatz, die für die Nutzung mit DSP-basierten Multimedia-Lösungen genutzt werden können. Als schnelle Low-Level-Schnittstelle für Spiele wird SDL 1.2 unterstützt.

maemo-Screenshot
maemo-Screenshot
Entwickelt wurde Maemo für "Internet Tablet Geräte", insbesondere das Nokia 770. Künftig soll die Software aber allgemeiner gehalten werden, um auch andere Gerätetypen zu unterstützen. Derzeit setzt Maemo eine Auflösung von mindestens 800 x 480 Pixeln sowie einen Touchscreen voraus und läuft nur auf ARM-Prozessoren mit mindestens 64 MByte RAM und 32 MByte ROM.

Unter maemo.org stellt Nokia umfangreiche Informationen zu Maemo sowie die gesamte Entwicklerplattform zum Download bereit. Auch stehen Tutorials zur Entwicklung neuer und Portierung bestehender Applikationen zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Maemo - Linux-Plattform für mobile Endgeräte von Nokia
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /