• IT-Karriere:
  • Services:

Humax: DVB-T-Receiver mit Festplatte und DVD-Brenner

iPDR 9800 ist für Premiere Direkt+ ausgelegt

Mit dem HR-3000 T hat Humax einen DVB-T-Receiver mit Festplatte und integriertem DVD-Rekorder vorgestellt, der auch analoge Signale verarbeitet. Zudem will das Unternehmen einen Festplatten-Videorekorder auf den Markt bringen, der den Video-On-Demand-Dienst Premiere Direkt+ unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der HR-3000 T wird von Humax als terrestrische Heimkinozentrale positioniert, da es verschiedene Einzelgeräte integriert. Das Gerät empfängt sowohl digitale als auch analoge terrestrische Signale und kann diese wahlweise auf die 80-GByte-Festplatte oder auf DVD+R/RW-Medien brennen.

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Per USB 2.0 kann das Gerät zudem an den PC angeschlossen werden, um beispielsweise Musik- oder Bilddateien im MP3-, JPEG- oder WMA-Format zu übertragen. Das gilt auch für aufgezeichnete Fernsehsendungen, wozu Humax eine entsprechende Windows-Applikation mitliefert. Auch eine FireWire-Schnittstelle steht zu Verfügung.

Darüber hinaus bietet der HR-3000 T eine CI-Schnittstelle, um den Empfang von Pay-TV zu ermöglichen. Die Sendungen lassen sich dann auch aufzeichnen. Über die Scart-Anschlüsse können weitere Set-Top-Boxen für andere Empfangswege oder Videorekorder angeschlossen werden. Für guten Sound vor allem bei der DVD-Wiedergabe soll ein optischer Digitalausgang sorgen.

Der Humax HR-3000 T soll im vierten Quartal 2005 im Handel erhältlich sein, einen Preis nannte Humax noch nicht.

Zugleich stellt Humax mit dem iPDR 9800 einen Festplatten-Videorekorder für den Video-On-Demand-Service Premiere Direkt+ vor. Die Filme werden auf der Festplatte des iPDR-9800 gespeichert und in mehreren Kategorien abgelegt. Etwa die halbe Kapazität der 160 GByte großen Festplatte sind für diesen Dienst reserviert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    •  /