• IT-Karriere:
  • Services:

Q-DSL home 2560 zum Preis von Q-DSL home 1536

QSC mit Sonderaktion vom 25. Mai bis zum 26. Juni 2005

QSC bietet im Rahmen einer Sonderaktion Neu- und Bestandskunden von Q-DSL home eine erhöhte Bandbreite ohne Mehrkosten an. Vom 25. Mai 2005 bis zum 26. Juni 2005 gibt es das SDSL-Angebot Q-DSL home 2560 zum Preis von Q-DSL home 1536.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer die Q-DSL-home-Flexiflatrate mit bis zu 2.560 kbit/s Gesamtbandbreite wählt, zahlt während der gesamten Vertragslaufzeit monatlich 39,- statt 49,- Euro bis zu einem Verbrauch von 20.000 MByte bzw. 59,- statt 89,- Euro für die Flatrate.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Kromberg & Schubert Automotive GmbH & Co. KG, Abensberg bei Regensburg

Zudem entfällt während der Aktion der Aktivierungspreis von 59,- Euro bei Abschluss eines Vertrages mit 24 Monaten Laufzeit. Bei zwölf Monaten sinkt der Aktivierungspreis von 99,- auf 59,- Euro.

Q-DSL home ist in über 70 deutschen Städten in zwei Produktvarianten mit bis zu 1.536 oder 2.560 KBit/s Gesamtbandbreite und jeweils drei verschiedenen Bandbreitenoptionen verfügbar. Einmal täglich kann kostenlos die Bandbreitenoption geändert werden: bei Q-DSL home 1536 zwischen einem Downstream/Upstream von bis zu 1.024/512 KBit/s, 768/768 KBit/s oder 512/1.024 KBit/s. Bei Q-DSL home 2560 liegen die Optionen bei 2.048/512 KBit/s, 1.536/1.024 KBit/s oder 512/2.048 KBit/s.

Allen Q-DSL-home-Kunden stehen über den VoIP-Dienst IPfonie zudem 30 Freiminuten pro Monat für Telefonate ins deutsche Festnetz zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,94€
  2. 12,49€
  3. 3,50€
  4. 4,86€

b3e 25. Mai 2005

hhm also ich zahle auch nur noch 49€ habe leider bisher nicht in diesen flexitarif...

Wumme 25. Mai 2005

Meine Bedenken waren dass bei Vertragsverlängerung, also nach 12 bzw. 24 Monaten der...


Folgen Sie uns
       


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /