Abo
  • IT-Karriere:

Sicherheitslücke in Microsofts Homepage zur neuen Xbox 360

Angreifer konnten Zugriff auf vertrauliche Daten erhalten

Wie das Softwareunternehmen Finjan Software mitteilte, habe es ein Sicherheitsleck in Microsofts Webseite zur neuen Xbox www.xbox360.com entdeckt, das mittlerweile geschlossen wurde. Über die Sicherheitslücke hätten demnach Angreifer vertrauliche Daten ausspionieren können.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Angaben von Finjan Software konnte eine fehlerhafte Webapplikation auf www.xbox360.com ausgemacht werden. Über die Schwachstelle hätten Angreifer einen Cross-Site-Scripting-Angriff ausführen und so unbemerkt an vertrauliche Informationen wie E-Mail-Adresse, Kreditkartennummer oder Wohnort gelangen können.

Finjan Software hat nach eigenen Aussagen Microsoft über den Fehler informiert, so dass das Sicherheitsleck auf der Seite behoben werden konnte, bevor darüber Schaden verursacht wurde. Auf www.xbox360.com stellt Microsoft eine Vorbestelloption für die Xbox 360 bereit, über die Angreifer durch Ausnutzung einer Schwachstelle Zugriff auf vertrauliche Daten anderer Nutzer hätten erhalten können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 198,04€ + Versand mit Gutschein: NBBTUF15 (Vergleichspreis 232,90€ + Versand)
  2. (u. a. mit Spiele-Angeboten)

peg 26. Mai 2005

...aber... Muahahahahahahahahahahaha!!!!111einseinseinhundertelf

Luki 25. Mai 2005

Dann hast du einfach was übersehen... die Tatsache alte Spiele weiternutzen zu können...

Korrektör 25. Mai 2005

Bei dem Ausschreiben ging es darum, das Linux direkt von CD _beim Boot_ zu laden und...

Schinken 25. Mai 2005

egal ob negativ oder positiv... marketing geschrei bei m$ hat ihnen noch nie geschadet...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 5700 (XT) - Test

Die Navi-10-Grafikkarten schlagen die Geforce RTX 2060(S), benötigen aber etwas mehr Energie und unterstützen kein Hardware-Raytracing, dafür sind sie günstiger.

Radeon RX 5700 (XT) - Test Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test: Picasso passt
Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test
Picasso passt

Vier Zen-CPU-Kerne plus integrierte Vega-Grafikeinheit: Der Ryzen 5 3400G und der Ryzen 3 3200G sind zwar im Prinzip nur höher getaktete Chips, in ihrem Segment aber weiterhin konkurrenzlos. Das schnellere Modell hat jedoch trotz verlötetem Extra für Übertakter ein Preisproblem.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  2. Ryzen 3000 Agesa 1003abb behebt RDRAND- und PCIe-Gen4-Bug
  3. Ryzen 5 3600(X) im Test Sechser-Pasch von AMD

    •  /