• IT-Karriere:
  • Services:

Verbatim sieht Streit um DVD-Nachfolger gelassen

Japaner wollen Blu-ray- und HD-DVD-Medien fertigen

Entgegen anders lautenden Gerüchten zeichnet sich bislang keine Einigung im Streit um einen DVD-Nachfolger ab, denn weiterhin ist keine Annäherung der Lager um Blu-ray und HD-DVD zu erkennen. Verbatim, weltweit der größte Hersteller von Speichermedien, sieht die Sache pragmatisch und will beide Standards unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Man sei auf beide Standards vorbereitet und werde beide Varianten in den Handel bringen und so lange anbieten, bis ein eindeutiger Sieger feststeht.

Stellenmarkt
  1. saracus consulting GmbH, Münster, Baden-Dättwil (Schweiz)
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Ober-Ramstadt

"Wir können unsere Produktion in Japan nach geringfügigen Änderungen auch für die Blu-ray-Produktion nutzen und in unserem Werk in Singapur ist die Produktion von HD-DVDs geplant. Die Erfahrung mit der 'Ultra Density Optical-Disc' hilft uns, die Produktionsanlagen schnell auf die Herstellung von Blu-ray-Medien einzustellen und für die HD-DVD sind wir gewappnet, weil wir unsere Erfahrung mit DVDs nutzen", erklärt Torsten Leye, DVD Product Manager bei Verbatim EUMEA. "Sicherlich wäre ein einheitlicher Standard für die Konsumenten sinnvoll."

Der Blu-ray-Standard wird von Herstellern wie Sony, Panasonic, Philips, Pioneer, Hitachi, LG Sharp, Mitsubishi Electric, Thomson und Samsung unterstützt, während Firmen wie Toshiba, NEC, Sanyo und Memorytech auf die HD-DVD setzen.

Die Blu-ray Disc fasst in ihrer ersten "Version" bis zu 25 GByte Speicher, auf die HD-DVD passen 15 GByte Daten. Allerdings sei die Blu-ray Disc kratzempfindlicher und wird zumindest in der ersten Phase der Produktentwicklung in einer Cartridge ausgeliefert, so Verbatim.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)

Nameless 26. Mai 2005

"Sicherlich wäre ein einheitlicher Standard für die Konsumenten sinnvoll." Wie kommen die...

Maske 26. Mai 2005

Also ich finde die sollten sich wirklich zusammensetzten und zumindest einen Hypriden...

Brille 25. Mai 2005

Klar produzieren sie beides. Aber wenn ich mich nicht irre braucht man für beides...

@ 25. Mai 2005

Es gibt auch Leute - ich glaube, das ist die Mehrheit - die sich nicht 5 verschiedene...

blah 24. Mai 2005

Ich persönlich hätte nix dagegen wenn die Cartridges Standard wären bzw. werden würden...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /