• IT-Karriere:
  • Services:

Bericht: AMDs Athlon64 X2 kommt am 31. Mai 2005

Dual-Core-Prozessor steht kurz vor der Markteinführung

Wie bereits berichtet, will Intel dem Vernehmen nach noch im Mai 2005 seinen Pentium D auf den Markt bringen. AMD will da offenbar gegenhalten und einem US-Bericht zufolge sein Pendant am 31. Mai 2005 auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

AMD will ab dem ersten Tag der taiwanesischen Computermesse Computex auch den Athlon64 X2 offiziell anbieten. Dies geht aus einem Bericht des US-Blatts Infoworld hervor. Sowohl den AMD-Chip als auch Intels Pentium Extreme Edition 840 und Intels Dual-Core für den Massenmarkt, den Pentium D, hatten die Unternehmen bereits als Muster an die Presse verschickt.

Damit sind nicht mehr allein die Benchmarks der finalen Produkte spannend, sondern vor allem die Preise und PC-Designs. Bei den auf der Computex zahlreich gezeigten neuen Mainboards dürften nur wenige Produkte eigens für den X2 entwickelt worden sein. AMD hatte bereits mitgeteilt, dass für die meisten Boards ein BIOS-Update reicht, um den X2 im Socket 939 zu betreiben. Das gilt nicht für Intels Pentium D, für den trotz mechanisch gleichem Socket 775 durch eine andere Pin-Belegung neue Mainboards nötig sind. [von Nico Ernst]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€ (Release 03.12.)
  2. 26,99€
  3. 52,79€

PPB 27. Mai 2005

Er meint den direkten vergleich. Seit AMD's 64biter rechnet ein AMD64 3200+ in Games...

Nico Ernst 25. Mai 2005

Wenn Du damit meinst, dass das Die eines Pentium D nicht in einem Stück hergestellt...

Escom2 25. Mai 2005

Was ist denn dann der erweiterte Sockel 939? Was hat der Sockel mit der Strukturgröße...

meinert 25. Mai 2005

Nee, der eine bringt was auf den Markt. das wird mit irgendwelchen Messen etc. soweit...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
    Next-Gen
    Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

    Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
    2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
    3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
    PC-Hardware
    Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

    Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
    2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

      •  /