• IT-Karriere:
  • Services:

Hyundai-LCD mit 8 ms und TV-Tuner

Auch Videotext wird vom L19T+ unterstützt

Mit einem analogen TV-Tuner und Videoeingängen ausgestattet ist Hyundai ImageQuests neues 19-Zoll-LCD "L19T+". Mit Active-Matrix-Panel und 8 ms Reaktionszeit soll das Gerät nicht nur für schnelle Filmsequenzen, sondern auch für Spiele geeignet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

ImageQuest L19T+
ImageQuest L19T+
Mit einer SXVGA-Auflösung von 1.280 x 1.024 Bildpunkten bietet das L19+T die übliche Auflösung. Das Kontrastverhältnis gibt der Hersteller mit 700:1 und die Helligkeit mit 300 cd/qm an. Der Betrachtungswinkel soll in horizontaler Sicht 150 Grad und in vertikaler Sicht 135 Grad betragen. Das Gerät wird in den Farben Silber/Anthrazit geliefert und verfügt über insgesamt vier Signaleingänge, darunter ein VGA-, ein Composite-, ein S-Video- und ein Antenneneingang. Der ImageQuest L19T+ verfügt über zwei integrierte Lautsprecher, erlaubt aber auch den Anschluss von Kopfhörern.

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Ein Videotext-Decoder mit einer Speicherkapazität von acht bis zehn Seiten steht in der PAL-Version zur Verfügung. Eine Fernbedienung gehört zum Lieferumfang. Das integrierte Netzteil verbraucht im Betrieb durchschnittlich 40 Watt und im Stand-by-Modus unter 1 Watt, so der Hersteller.

Hyndai ImageQuest zufolge eignet sich das LCD einerseits schlicht als LCD-Fernseher, für den Einsatz an analogen Videoschnittsystemen, als Überwachungs-, Zutritts- und Kontrollmonitor sowie für heimische Multimedia-Anwendungen am PC oder der Spielekonsole. Der L19T+ kann per separat zu erwerbendem Kensington Lock vor Diebstahl geschützt sowie an der Wand angebracht werden.

Das ImageQuest L19T+ wird laut Hyundai ImageQuest ab sofort in Deutschland für 579,- Euro ausgeliefert. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre inklusive Vor-Ort-Service.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€, Planet Zoo für 21,99€, Planet...
  2. 7,99€
  3. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...

abzocke 24. Mai 2005

ab 2007 darf man die GEZ gebühren auch für einen internetanschluss zahlen, also spielt es...

Nilemann 24. Mai 2005

Es gibt von Avermedia einen DVB-T-Tuner mit VGA-Ausgang, den man an jeden Fernseher aber...

CarpeNoctem 24. Mai 2005

Mit den kommenden next-gen konsolen werden Geräte mit HDMI-Eingang ja nun auch...


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

    •  /