Abo
  • IT-Karriere:

Arbeiten an Firefox 1.1 schreiten voran

Erste Testversion von Firefox 1.1 für Entwickler zum Download

Das Entwickler-Team rund um Firefox hat eine Vorabversion für eine erste Alpha von Firefox 1.1 für Entwickler zum Ausprobieren bereitgestellt. Neben umfangreichen Änderungen an der Rendering Engine wurden die für Firefox 1.1 geplanten Verbesserungen zum Teil bereits eingebaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Deer Park 1 CB
Deer Park 1 CB
Die Gecko-Rendering-Engine in Firefox 1.1 wurde nach Angaben des Firefox-Entwicklers Asa Dotzler stark erweitert, seitdem Firefox 1.0 vor mittlerweile einem Jahr erschienen ist. Zudem wurde das Extension-System überarbeitet, eine Report-Funktion integriert und die Macher haben als auffällige Änderung den Einstellungen-Dialog neu gestaltet. Auf Grund der Modifikationen am Extension-System in Firefox sind besonders Extension-Programmierer aufgerufen, die Vorabversion zu begutachten und Probleme an das Firefox-Team zu melden.

Inhalt:
  1. Arbeiten an Firefox 1.1 schreiten voran
  2. Arbeiten an Firefox 1.1 schreiten voran

Deer Park 1 CB
Deer Park 1 CB
Mit der Vorabversion sollen aber auch Entwickler von Themes und XUL-Anwendungen angesprochen werden, um die neue Version vorab auf mögliche Unverträglichkeiten zu testen. Im Hilfe-Menü der unter dem Code-Namen Deer Park laufenden Firefox-Version findet man einen neuen Menüpunkt namens "Report broken Website", um Webseiten zu melden, die Probleme bei der Darstellung machen. Damit sollen langfristig Probleme bei der Anzeige mancher Webseiten behoben werden. Noch nicht integriert wurde die für Firefox geplante bessere Tastaturbedienung, allerdings enthält die Vorabversion auch noch nicht alle neuen Funktionen von Firefox 1.1.

Deer Park 1 CB
Deer Park 1 CB
Bereits in der aktuellen Firefox-Version wurde hingegen die angekündigte schnellere Vor- und Zurück-Funktion aktiviert, so dass der Browser beim Vor- oder Zurückblättern bereits besuchter Webseiten diese schneller darstellt. Dazu wird eine festlegbare Zahl der letzten besuchten Webseiten im Speicher gehalten, so dass diese bei einem erneuten Aufruf nicht abermals von der Rendering Engine berechnet werden müssen, sondern sofort angezeigt werden. Sowohl der Cookie-Manager als auch die Konfiguration der zugewiesenen Dateitypen kann nun nach Herzenslust durchsucht werden.

Arbeiten an Firefox 1.1 schreiten voran 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 299,00€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

dietmar 29. Mai 2005

Danke!

borg 26. Mai 2005

Was nützt einem reinen Internet-User die Möglichkeit PHP zu nutzen, wenn die Seite die...

Ozzy - alt 25. Mai 2005

die Zoom-Funktion nicht zu vergessen... Aber im Prinzip haben sie schon ziemlich viel...

lol 25. Mai 2005

keiner richtig :-)

ck (Golem.de) 24. Mai 2005

Korrekt, danke für den Hinweis. Gruß, Christian Klass Golem.de


Folgen Sie uns
       


Days Gone - Fazit

In Days Gone sind wir als Rocker Deacon St. John im zerstörten Oregon unterwegs und erleben das ganz große Abenteuer.

Days Gone - Fazit Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
    3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

    Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
    Zulassung autonomer Autos
    Der Mensch fährt besser als gedacht

    Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
    Von Friedhelm Greis

    1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
    2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
    3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

      •  /