• IT-Karriere:
  • Services:

Micron: Mobiler und robuster DDR-Speicher

Neue Chips starten auch bei minus 40 Grad Celsius

Micron hat mit seiner neuen Produktlinie "Mobile DDR" einen neuen Speichertyp vorgestellt. Die Bausteine sind nicht nur stromsparend und für hohe Packungsdichte geeignet, sondern in der speziellen Industrieausführung auch besonders robust.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den neuen Bausteinen handelt es sich zwar um DDR-SDRAM, sie sind aber primär nicht für Notebooks gedacht. Vielmehr will Micron die Chips in MP3-Playern, Smartphones, Digitalkameras und anderen Kleingeräten verbaut sehen.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. über eTec Consult GmbH, Südliches Badenwürtemberg

Die "Mobile DDRs" sind dazu in kleinen BGA-Gehäusen untergebracht oder auch als loses Die erhältlich. Sie stehen derzeit in Größen von 128 MBit und 512 MBit zur Verfügung, 256 MBit will Micron in der zweiten Jahreshälfte anbieten. Je nach Modell sind reale Takte von 100 bis 166 MHz verfügbar, was in der schnellsten Variante in etwa DDR333 bei PCs entspricht. Die besonders fixen Speicher entsprechen dabei dem Low-Power-Standard LPDDR-333 der JEDEC, die anderen entsprechen LPDDR-200 oder ebenfalls -333.

Dabei benötigen alle neuen Bausteine konstant nur 1,8 Volt Versorgungsspannung gegenüber 2,5 Volt bei normalen DDR-1-Speichern in PCs. Noch mehr Strom sparen die Micron-Chips unter anderem durch einen Refresh, der vom Baustein selbsttätig abhängig von seiner Temperatur ausgelöst wird.

Die Standardbausteine der "Mobile DDRs" arbeiten bei 0 bis 70 Grad Celsius. Spezielle Varianten für den industriellen Einsatz sollen sich aber auch ab minus 40 Grad noch in Betrieb nehmen lassen und bis 85 Grad stabil arbeiten. Erste Muster der neuen Speicher liefert Micron ab sofort zu einem nicht genannten Preis an die Hersteller von Endgeräten aus. [von Nico Ernst]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 7,99€

Nameless 26. Mai 2005

Also nicht geeignet für Winter: - am Nordpol - am Südpol - in Nordsibirien Ob die...

.Sin. 24. Mai 2005

Ahhh! Man lern nie aus ^^, Vielen Dank


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
    Whatsapp
    Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

    Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
    2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
    3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

      •  /