Abo
  • IT-Karriere:

Micron: Mobiler und robuster DDR-Speicher

Neue Chips starten auch bei minus 40 Grad Celsius

Micron hat mit seiner neuen Produktlinie "Mobile DDR" einen neuen Speichertyp vorgestellt. Die Bausteine sind nicht nur stromsparend und für hohe Packungsdichte geeignet, sondern in der speziellen Industrieausführung auch besonders robust.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den neuen Bausteinen handelt es sich zwar um DDR-SDRAM, sie sind aber primär nicht für Notebooks gedacht. Vielmehr will Micron die Chips in MP3-Playern, Smartphones, Digitalkameras und anderen Kleingeräten verbaut sehen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Bonn, Meckenheim, München
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim

Die "Mobile DDRs" sind dazu in kleinen BGA-Gehäusen untergebracht oder auch als loses Die erhältlich. Sie stehen derzeit in Größen von 128 MBit und 512 MBit zur Verfügung, 256 MBit will Micron in der zweiten Jahreshälfte anbieten. Je nach Modell sind reale Takte von 100 bis 166 MHz verfügbar, was in der schnellsten Variante in etwa DDR333 bei PCs entspricht. Die besonders fixen Speicher entsprechen dabei dem Low-Power-Standard LPDDR-333 der JEDEC, die anderen entsprechen LPDDR-200 oder ebenfalls -333.

Dabei benötigen alle neuen Bausteine konstant nur 1,8 Volt Versorgungsspannung gegenüber 2,5 Volt bei normalen DDR-1-Speichern in PCs. Noch mehr Strom sparen die Micron-Chips unter anderem durch einen Refresh, der vom Baustein selbsttätig abhängig von seiner Temperatur ausgelöst wird.

Die Standardbausteine der "Mobile DDRs" arbeiten bei 0 bis 70 Grad Celsius. Spezielle Varianten für den industriellen Einsatz sollen sich aber auch ab minus 40 Grad noch in Betrieb nehmen lassen und bis 85 Grad stabil arbeiten. Erste Muster der neuen Speicher liefert Micron ab sofort zu einem nicht genannten Preis an die Hersteller von Endgeräten aus. [von Nico Ernst]



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. 149€
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)

Nameless 26. Mai 2005

Also nicht geeignet für Winter: - am Nordpol - am Südpol - in Nordsibirien Ob die...

.Sin. 24. Mai 2005

Ahhh! Man lern nie aus ^^, Vielen Dank


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
    Ada und Spark
    Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

    Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
    Von Johannes Kanig

    1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
    2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
    3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

      •  /