• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Forza Motorsport - Gran Turismo für Xbox-Fahrer

Umfangreicher Rennspielhit von Microsoft

Für die Xbox gibt es eine ganze Reihe hervorragend aussehender und fantastisch spielbarer Rennspieltitel - allen voran natürlich Project Gotham Racing 2 und Rallysport Challenge 2. Eine standesgemäße Antwort auf Gran Turismo 4 fehlte allerdings - bis jetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Forza Motorsport (Xbox)
Forza Motorsport (Xbox)
Forza Motorsport soll mehr oder weniger Microsofts Version der Gran-Turismo-Reihe darstellen, und alleine die Eckdaten klingen schon beeindruckend. So wartet das Programm mit über 230 Fahrzeugen von mehr als 60 Herstellern auf - darunter fast alle berühmten Namen wie Ferrari, Porsche, Nissan, Mercedes-Benz, Honda, Chevrolet, Mazda oder Dodge. Auch in Sachen Kurse gibt es nichts zu meckern - über 40 Schauplätze stehen zur Auswahl, vom Stadtkurs in Japan bis zum Hockenheimring ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Inhalt:
  1. Spieletest: Forza Motorsport - Gran Turismo für Xbox-Fahrer
  2. Spieletest: Forza Motorsport - Gran Turismo für Xbox-Fahrer

Screenshot #1
Screenshot #1
Da sich Forza Motorsport als Simulation versteht, ist das Kontrollieren der Fahrzeuge zunächst mit einiger Einarbeitungszeit verbunden - jedes Auto verhält sich anders, wer mit den Eigenheiten nicht vertraut ist, wird kaum um die erste Kurve kommen. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich allerdings sehr einfach an die eigenen Fähigkeiten anpassen: Zum einen können die diversen Fahrhilfen wie ABS oder Traktionskontrolle deaktiviert werden, was ein Rennen auch für absolute Profis zu einer echten Herausforderung macht. Darüber hinaus gibt es aber auch eine "intelligente" Ideallinie - diese zeigt nicht nur den perfekten Weg an, sondern verfärbt sich auch entsprechend der eigenen Geschwindigkeit. Ist man zu schnell unterwegs, wird sie rot; bei einer grünen Markierung hingegen ist das jeweilige Tempo nahezu perfekt.

Forza Motorsport hat noch weitere Ideen implementiert, um sich von anderen Rennspielen zu unterscheiden. Zu nennen wäre da vor allem der "Drivatar". Dem Spieler steht die Möglichkeit frei, einem virtuellen Alter Ego die eigene Fahrweise beizubringen und ihn auf das eigene Fahrverhalten zu "trainieren". Danach kann dann zugeschaut werden, wie der Drivatar die Lehrgänge des Spielers in die Tat umsetzt - und dabei je nach vorherigem Spielertraining gut oder miserabel abschneidet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Forza Motorsport - Gran Turismo für Xbox-Fahrer 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 49,99€
  3. 14,99€

saber 19. Jul 2007

soweit ich es gelesen habe ist ein 75 runden rennen auf der nordschleife das maximum...

Astra 26. Jun 2005

Hi kann mir einer sagen ob es bei Forza auch 24h Rennen gibt???? Gruss Astra

MOK 25. Mai 2005

"Xbox-Besitzer bekommen mit dem Spiel dennoch den besten realistischen Fahrsimulator für...

Kazap 24. Mai 2005

Stimmt mann sollte nicht wie ein gewisser Michael in die Kurve gehen um einen Platz...

ROFL 24. Mai 2005

die meisten leute, die mehr oder weniger professionell rennen auf europäischen strassen...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
    Moodle
    Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

    Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
    Eine Recherche von Hanno Böck


        •  /