Abo
  • Services:

Sigma: Lichtstarkes 70-200-mm-Zoom für Spiegelreflexkameras

Innenfokussierung und Innenzoom sowie hohes Gewicht

Sigma hat mit dem APO 70-200mm F2.8 EX DG/HSM ein lichtstarkes Zoom-Objektiv für Spiegelreflex-Digitalkameras angekündigt. Über den gesamten Brennweitenbereich liegt die Anfangsblendenöffnung bei f2,8. Das speziell für digitale Spiegelreflexkameras angepasste, aber nicht für den kleineren Bildkreis hin neu gerechnete Objektiv besteht aus vier SLD-Linsen (Special Low Dispersion), die besonders gegen Lichtfehler helfen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt besteht die Konstruktion aus 17 Elementen in 14 Gruppen. Die Naheinstellgrenze liegt bei 180 cm, die maximale Vergrößerung bei 1:7,8. Der Filterdurchmesser des 184 mm langen Objektivs beträgt 77 mm, der Durchmesser des Tubus 86,2 mm. Das Gewicht liegt bei stolzen 1.270 Gramm. Da das Objektiv eine Innenfokussierung und ein Innenzoom bietet, dreht sich der Filter nicht mit und die Objektivlänge ändert sich nicht. Der Blickwinkel beträgt je nach Zoom-Einstellung 34,3 bis 12,3 Grad.

APO 70-200mm F2.8 EX DG/HSM
APO 70-200mm F2.8 EX DG/HSM
Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Wacker Chemie AG, München

Das Objektiv ist mit Anschlüssen für Sigma AF, Canon EF, Nikon D, Konica Minolta und Pentax AF zu bekommen. Je nach Anschluss ist ein Ultraschallmotor (bei Sigma, Canon und Nikon) oder ein normaler Motorfokus vorhanden.

Der Preis liegt laut Fachhändlerangaben bei ca. 980,- Euro, Sigma selbst hat noch kein Erscheinungsdatum oder eine unverbindliche Preisempfehlung genannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 119,90€

ja! 23. Jun 2009

nee, kein quatsch, simple logik. -und eigentlich hast du´s dir grad selbst erklärt" So...

Neo 24. Mai 2005

Als "ambitionierter Amateur" muß ich sagen, dass du in dem Fall zumindest kaum um eine...

PT2066.7 24. Mai 2005

In Hongkong gibt es zwar mitunter das Zeug sehr preisgünstig, aber zumeist ist das Zeug...

e42 24. Mai 2005

@hochkant: kannst du die Stativschelle nicht einfach drehen? *G* Natyrlich hat so ein...

e42 24. Mai 2005

Ganz richtig, die Linsen haben nur ein neues Coating erhalten. Wie uebrigens fast alle...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /