Abo
  • Services:

Samsung - Solid State Disk speichert bis zu 16 GByte

NAND-Flash statt Festplatte für Notebooks

Samsung hat eine so genannte Solid State Disk (SSD) im 2,5-Zoll-Format für PCs und Notebooks vorgestellt. Statt rotierender Scheiben kommt dabei Flash-Speicher zum Einsatz, was einen deutlich geringeren Stromverbrauch verspricht. Samsung will die SSDs mit Kapazitäten von bis zu 16 GByte liefern können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SSD soll laut Samsung weniger als 5 Prozent des Stromverbrauchs einer normalen Festplatte aufweisen. So will Samsung die Akkulaufzeiten von Notebooks um rund 10 Prozent verlängern. Zudem wiegt die Lösung mit Flash-Speicher nur etwa halb so viel wie eine Festplatte mit vergleichbarer Größe.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Da die SSD auf bewegliche Teile verzichtet, soll sie auch deutlich leiser sein als eine Festplatte und verspricht zugleich eine höhere Datensicherheit, insbesondere bei extremen Temperaturen. So soll die SSD vor allem für den Einsatz im industriellen und militärischen Bereich prädestiniert sein.

Die SSD soll auch schneller zu Werke gehen als eine vergleichbare Festplatte. Daten sollen sich mit einer Geschwindigkeit von 57 MByte/s lesen und mit 32 MByte/s schreiben lassen.

Die Laufwerke baut Samsung im Format von 2,5 und 1,8 Zoll und bestückt diese mit 16 NAND-Bausteinen mit Kapazitäten von 4 oder 8 GBit. Damit erreicht Samsung Speicherkapazitäten von 8 und 16 GByte bei 2,5 Zoll bzw. 4 und 8 GByte bei 1,8 Zoll. Letztere sollen ab August 2005 zu haben sein, Preise nannte Samsung nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Knippy 07. Jun 2006

Der Knippy schrieb auch flashspeicher können geräuscher von sich geben, manche brummen...

:-) 23. Mai 2005

Laufwerke sind Speichermedien, gilt das auch für die Umgehrung? Gestern sah ich eine...

Cfx 23. Mai 2005

Indem man a) genug Reservezellen hat, die dann einspringen (ähnlich HDs) b) ein...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    •  /