Abo
  • Services:
Anzeige

Operation Flashpoint - Bilder zum Nachfolger

Bohemia kündigt zudem Armed Assault (PC) und Operation Flashpoint (Xbox) an

Gleich drei Pressemitteilungen hat das sonst eher stille Bohemia Interactive Studio diese Woche vom Stapel laufen lassen: Operation Flashpoint für die Xbox sowie Armed Assault und Operation Flashpoint 2 jeweils für den PC. In Verbindung mit Screenshot-Leaks, Pressemitteilungen ohne Namen der Spiele und nicht angegebenem Publisher sorgte das Studio so für einige Verwirrung.

Operation Flashpoint 2 (PC)
Operation Flashpoint 2 (PC)
In Operation Flashpoint 2 bringt Bohemia die Spieler in europäische und asiatische Regionen des Jahres 2010. Auch im aktuellen Spiel soll es wieder sehr große Areale und viele Fahrzeuge und Waffen geben. Eine neue 3D-Engine verspricht, mehr optische Details in das Spiel zu bringen. Ein Multiplayer-Modus soll genauso dabei sein wie Tools, um die Spielwelt mit eigenen Inhalten anzureichern. Eher genreuntypisch sollen auch Rollenspiel- und Strategieelemente in das Spiel einfließen.

Anzeige

Ursprünglich sollte Operation Flashpoint 2 Ende 2004 erscheinen. Der neue Termin soll jetzt das vierte Quartal 2006 sein, dann soll das Spiel für den PC auf DVD bereitstehen.

Armed Assault (PC)
Armed Assault (PC)
Deutlich früher erscheint Armed Assault, das auf den ersten Blick eine verbesserte Operation-Flashpoint-3D-Engine zu nutzen scheint. Zudem soll das Spiel mit Inhalten der Community kompatibel sein, ein Hinweis darauf, dass es sich eher um ein Operation Flashpoint sehr nahe stehendes Spiel handelt. Armed Assault soll bereits im vierten Quartal 2005 für den PC erscheinen.

Operation Flashpoint (Xbox)
Operation Flashpoint (Xbox)
Für die Xbox angekündigt wurde anlässlich der E3 auch eine Umsetzung von Operation Flashpoint, die im dritten Quartal 2005 erscheinen soll. Über Xbox Live sind auch Multiplayer-Gefechte möglich. Das Spiel soll vier jeweils 100 Quadratkilometer umfassende Kampfzonen besitzen, auf denen zwei Kampagnen und 15 Einzelmissionen spielbar sind.

Laut den Pressemitteilungen sind Operation Flashpoint 2 und die XBox-Umsetzung offiziell noch namenlos, da die Namensrechte bei Codemasters liegen und der Publisher für die Spiele von Bohemia noch gefunden werden soll. Irritierend ist zudem die Aussage eines Codemasters-Mitarbeiters, dass Operation Flashpoint 2 doch von ihnen vertrieben werden soll. [von Andreas Sebayang]


eye home zur Startseite
Danny87m 03. Feb 2006

Hör lieber auf die scheiße zu kritisieren und MACH WAS DAGEGEN! Du bist auch nicht...

SY 29. Mai 2005

Ich schätze mal um die Wald,Terrain,Natur echter aussehen zu lassen bzw. nicht kahl...

px 23. Mai 2005

FULL ACK :) Freue mich auch drauf :D

px 23. Mai 2005

Na dann fahr mal schön mit nem Panzer durch den Wald ;) Sicherlich kann ein 25t...

POW 22. Mai 2005

Geh weg... Kannst ja weiter CS:S oder BF zocken. Von Realismus hast du keine Ahnung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Reiner Zufall...

    ArcherV | 16:47

  2. Re: Und bei DSL?

    Ovaron | 16:46

  3. Re: hmmm

    derJimmy | 16:43

  4. Re: Wieviel Energie benötigt es, um von Europa...

    Ovaron | 16:42

  5. Re: Wie soll das in der freien Wildbahn...

    lear | 16:29


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel