• IT-Karriere:
  • Services:

Personalisierbare Version der Google-Homepage

E-Mails, News, Aktienkurse und mehr in die Google-Eingangsseite integrieren

Google testet eine alternative Homepage, auf der Personalisierungsfunktionen angeboten werden, um verschiedene Google-Dienste über eine zentrale Stelle erreichen zu können. Auf Wunsch erscheinen so aktuelle Gmail-Mitteilungen, Nachrichten, Aktienkurse, Wetterberichte oder Zitate auf der Google-Eingangsseite.

Artikel veröffentlicht am ,

Google Personalisierung
Google Personalisierung
Die personalisierbare Google-Homepage steht ab sofort unter der Adresse www.google.com/ig zum Ausprobieren bereit. Im Unterschied zu der seit einiger Zeit erhältlichen Personalisierungsmöglichkeit von Google News verlangt die anpassbare Homepage eine Anmeldung mit einem kostenlos erhältlichen Google-Zugang. Auch mit den Gmail-Zugangsdaten lässt sich die Personalisierungsfunktion nutzen, was zudem den Vorteil bringt, dass sich neu eingegangene Gmail-Nachrichten so auf der Homepage anzeigen lassen.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Amstetten (Österreich)

Google Personalisierung
Google Personalisierung
Über die Personalisierungsfunktion können die Schlagzeilen von Slashdot, Wired News, BBC News, der New York Times oder von Google News eingebunden werden. Bei allen Nachrichtenangeboten hat man die Wahl zwischen 1 bis 9 eingebundenen Schlagzeilen. Bei den Aktienkursen werden unter anderem der Dow Jones und die Nasdaq beobachtet. Außerdem können die letzten neun E-Mails aus dem eigenen Gmail-Konto auf der Homepage angezeigt werden.

Google Personalisierung
Google Personalisierung
Die Personalisierungsfunktion von Googles Eingangsseite steht vorerst nur in englischer Sprache zur Verfügung, so dass Nachrichten-Schlagzeilen von englischsprachigen Quellen stammen und die Tageszitate ebenfalls aus dem Englischen stammen. Zudem sind einige Dienste speziell für US-Kunden zugeschnitten, wie etwa die Wetterberichte oder die Kinofunktion, um sich über in der Umgebung befindliche Kinos zu informieren. Auch die Routenplaner-Funktion steht nur für die USA zur Verfügung.

Google Personalisierung
Google Personalisierung
Die nun vorgestellte Personalisierungsfunktion von Google könnte auch erklären, warum die im März 2005 gestartete alternative Google-Homepage so schnell wieder deaktiviert wurde: Google wollte anscheinend keine Konkurrenz zu der damals sicherlich bereits in Arbeit befindlichen Personalisierungsfunktion. Denn bereits im März 2005 wurde die Personalisierungsfunktion zumindest für Google News vorgestellt.

Die neu vorgestellte personalisierbare Google-Homepage soll die normale Google-Eingangsseite auf keinen Fall ersetzen, sondern diese lediglich ergänzen. Derzeit befindet sich die Personalisierungsfunktion noch im Probebetrieb. Wann es eine fertige Version davon geben wird, ist unklar. Ebenso ist noch nicht bekannt, wann eine deutschsprachige Ausführung davon erscheinen wird. Schon bald will Google außerdem die Möglichkeit bieten, zusätzliche Angebote zur Einbindung in die personalisierbare Eingangsseite bereitzustellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 15,99€
  2. 1,99€
  3. 21,49€
  4. 4,98€

^^ 20. Mai 2005

Wer macht schon was rein für deinen Nutzen (oder besser gesagt welche Firma) ausser eine...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

    •  /