Abo
  • Services:

Microsoft InfoCard: Universal-Identität für Webnutzer

Offener Passport-Nachfolger soll Single-Sign-on im Internet ermöglichen

Ende Mai 2005 veröffentlicht Microsoft die Vorschauversion einer unter dem Code-Namen InfoCard entwickelten Software, welche die Webnutzung erleichtern und sicherer machen soll, denn an die Stelle unzähliger Benutzernamen und Kennwörter für verschiedene Webdienste tritt ein einziges Login. Anders als Passport Network speichert InfoCard die Daten auf dem Rechner des Anwenders und nicht auf Microsoft-Servern.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsofts InfoCard soll Informationen zur Person, zu Zahlungsmitteln und anderen Bestandteilen der Identität wie ein digitales Portemonnaie auf dem Computer des Anwenders ablegen. Kauft der Anwender dann etwa in einem Online-Buchladen ein, so erhält sein Rechner ein Signal vom Shop. InfoCard erteilt daraufhin eine Freigabe für das vom Benutzer ausgewählte Zahlungsmittel wie etwa eine Kreditkarte und die Kreditkartengesellschaft bestätigt die Zahlung gegenüber dem Online-Shop. Die Kartendaten selbst müssen dafür nicht mehr durchs Netz transportiert werden.

InfoCard ist Bestandteil eines komplexen, von Microsoft "Identitäts-Metasystem" getauften Technik-Konglomerates, das langfristig ein Single-Sign-on für das Web ermöglichen soll. Das bedeutet, dass man sämtliche Online-Angebote mit einem einzigen Benutzerkonto erreicht.

Der Planung zufolge setzt sich die in InfoCard gespeicherte digitale Identität des Anwenders aus zahlreichen Bestandteilen zusammen: Neben Name, Geburtsdatum und Wohnort gehören auch das Geschlecht, Telefonnummern, Kreditkartendaten, Führerscheinklassen und Ähnliches dazu.

Microsoft InfoCard: Universal-Identität für Webnutzer 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,95€
  3. 3,43€
  4. 4,99€

RPGamer 20. Mai 2005

... also legt los Bedenkt immer: Microsoft ist böse! Microsoft will alle eure Informationen!


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S10e - Test

Das Galaxy S10e ist das kleinste Modell von Samsungs neuer Galaxy-S10-Reihe - und für uns der Geheimtipp der Serie.

Samsung Galaxy S10e - Test Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /