• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft InfoCard: Universal-Identität für Webnutzer

Voraussetzung für den Erfolg von InfoCard ist die breite Akzeptanz durch die beteiligten Firmen und seitens der Anwender. Microsoft unterstützt die Verbreitung durch Offenlegung der dem Identitäts-Metasystem zu Grunde liegenden Web-Services-Architektur. Experten gehen außerdem davon aus, dass InfoCard bereits mit der nächsten Windows-Version Longhorn ausgeliefert werden wird, wobei sich Microsoft in dieser Hinsicht noch nicht konkret geäußert hat.

Stellenmarkt
  1. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

InfoCard bzw. das Identitäts-Metasystem stellen nach Passport Network (früher: .NET Passport) Microsofts zweiten Anlauf in Sachen Single-Sign-on für das Web dar. Passport Network sah die Speicherung der digitalen Identitäten aller Nutzer durch den Softwarehersteller vor. Das 1999 vorgestellte System stieß laut Microsoft bei potenziellen Geschäftspartnern auf geringes Interesse, weil nicht zu vermitteln war, warum Transaktionen beispielsweise zwischen Online-Shop und Kunde nur unter Rückgriff auf die auf den Microsoft-Servern gespeicherten Informationen möglich sein sollten.

Passport Network geriet vollends in die Kritik, als verschiedene Attacken auch das Vertrauen in die Sicherheit des zentralen Identitätsspeichers erschütterten. Insofern ist die für InfoCard vorgesehene, dezentrale Speicherung auf den Rechnern der Anwender ein Fortschritt. Dennoch wird auch das Identitäts-Metasystem ein attraktives Angriffsziel bilden, da ein Einbruch hier viel lohnender ist als bei einem einzelnen System. [von Tim Kaufmann]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Microsoft InfoCard: Universal-Identität für Webnutzer
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 3070 VENTUS 2X 8G OC für 749€)

RPGamer 20. Mai 2005

... also legt los Bedenkt immer: Microsoft ist böse! Microsoft will alle eure Informationen!


Folgen Sie uns
       


Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial

Wir erklären in einem kurzen Video, wie sich das Smartphone für Videokonferenzen unter Windows nutzen lässt.

Android Smartphone als Webcam nutzen - Tutorial Video aufrufen
    •  /